Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/charge-3-fitbit-stellt-neuen-fitness-tracker-fuer-150-euro-vor-1808-136090.html    Veröffentlicht: 20.08.2018 17:10    Kurz-URL: https://glm.io/136090

Charge 3

Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Fitbit hat seinem neuen Fitness-Wearable Charge 3 ein neues Design verpasst. Außerdem soll der Bildschirm heller und schärfer als bei den Vorgängern sein. Der Akku soll sieben Tage lang durchhalten.

Mit dem Charge 3 hat Fitbit einen neuen Fitness-Tracker vorgestellt, der neben sportlichen Aktivitäten auch Benachrichtigungen eines Smartphones anzeigen kann. Das neue Wearable soll dabei über 15 zielbasierte Sportarten selbstständig erkennen und aufzeichnen können.

Dank seiner Wasserdichte von bis zu 50 Metern Tiefe kann das Charge 3 zudem für das Aufzeichnen von Schwimmübungen verwendet werden. Das Display ist größer als das des Vorgängers. Es handelt sich wieder um ein Graustufen-OLED. Dank der Hintergrundbeleuchtung soll es aber auch im Dunkeln gut erkennbar sein und sich automatisch den aktuellen Lichtverhältnissen anpassen.

Der Akku soll Fitbit zufolge sieben Tage lang durchhalten. Der Hersteller macht allerdings keine Angaben dazu, wie dieser Wert zustande kommt. Es ist anzunehmen, dass bei Nutzung der Positionsbestimmung, also beispielsweise, wenn Nutzer mit dem Wearable laufen, die Akkulaufzeit entsprechend sinkt. Das Wearable hat kein eingebautes GPS, sondern nutzt das des verbundenen Smartphones mit.

Der Fitness-Tracker soll auch Apps darstellen und dem Träger beispielsweise Informationen zum Wetter anzeigen können. Eine Kalenderfunktion will Fitbit noch nachreichen.

Das Fitbit Charge 3 soll 150 Euro kosten und kann in Deutschland bereits vorbestellt werden. Der Versand soll innerhalb der nächsten sechs bis acht Wochen erfolgen, also bis spätestens Mitte Oktober 2018.  (tk)


Verwandte Artikel:
Fitness-Smartwatch: BW-Bank bietet kontaktloses Zahlen mit Fitbit Pay an   
(13.08.2018, https://glm.io/135974 )
Wear OS: Google macht Qualitätstest für Smartwatch-Apps verpflichtend   
(16.08.2018, https://glm.io/136038 )
Wearable: Fitbit stellt Mittelklasse-Smartwatch Versa vor   
(13.03.2018, https://glm.io/133317 )
Gopro: Hero 6 Black wird besonders wind- und wackelfest   
(28.09.2017, https://glm.io/130333 )
Uhren: Fossil schließt Lizenzabkommen mit BMW für Smartwatches   
(31.07.2018, https://glm.io/135751 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/