Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/wltp-vw-kann-elektro-und-hybridautos-2018-nicht-mehr-verkaufen-1808-135869.html    Veröffentlicht: 07.08.2018 09:23    Kurz-URL: https://glm.io/135869

WLTP

VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Volkswagen kann vorerst keine Elektroautos und Hybridfahrzeuge mehr verkaufen, weil zunächst zahlreiche Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb nach dem Abgasprüfzyklus WLTP zertifiziert werden müssen.

Erst ab Ende 2018 sollen wieder Elektroautos und Hybridfahrzeuge von Volkswagen verkauft werden können, heißt es in einem Bericht der Tageszeitung Die Welt. Derzeit sind viele Prüfstände wegen der Behebung fehlerhafter Abgaswerte ausgelastet. Die Zertifizierung nach dem neuen Abgasprüfzyklus WLTP erfordert aber ebenfalls Kapazitäten auf den Prüfständen. Deshalb werden aktuell nur solche Fahrzeuge zertifiziert, die stark nachgefragt werden. Erdgas-, Elektro- und Hybridfahrzeuge gehören offenbar nicht dazu, weshalb diese erst einmal zurückgestellt wurden, berichtet die Zeitung. Aktuell werden keine Bestellungen für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben angenommen. Das sei erst ab 2019 wieder der Fall, sagte ein VW-Sprecher der Zeitung.

Als Folge des Abgasskandals mussten sich die Hersteller verpflichten, in alten Dieselfahrzeugen Software-Updates zu zertifizieren. Die Konsequenz sind bei manchen Herstellern nun noch ausstehende WLTP-Zertifzierungen. Diese haben mit dem Dieselskandal nichts zu tun. Der Standard wurde im September 2017 in der EU eingeführt und ist ein neues Messverfahren zur Bestimmung der Abgasemissionen sowie des Kraftstoff- beziehungsweise Stromverbrauchs.

Der ehemalige Volkswagen-Vorstandsvorsitzende Matthias Müller kündigte auf der Automobilmesse in Frankfurt im September 2017 eine Roadmap E an. Demnach will VW bis 2025 mehr als 20 reine Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen. Dafür sollen bis 2022 über 34 Milliarden Euro bereitgestellt werden. Ziel von VW ist, in der Elektromobilität 2025 weltweit führend zu sein.  (ad)


Verwandte Artikel:
VW: Diesel-Strafe kommt Elektromobilität zugute   
(13.08.2018, https://glm.io/135976 )
Neue Auto-Plattform: VW setzt auf das vernetzte Fahren   
(23.08.2018, https://glm.io/136161 )
VW: Paketlieferungen in den Kofferraum kommen nächstes Jahr   
(23.08.2018, https://glm.io/136144 )
Nissan: Infiniti baut einsitzigen Schön-Wetter-Elektroflitzer   
(27.08.2018, https://glm.io/136203 )
Ziel erreicht: BMW verkauft in einem Jahr 100.000 elektrifizierte Autos   
(19.12.2017, https://glm.io/131740 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/