Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/corning-gorilla-glass-6-soll-viele-stuerze-ueberstehen-1807-135558.html    Veröffentlicht: 19.07.2018 10:21    Kurz-URL: https://glm.io/135558

Corning

Gorilla Glass 6 soll viele Stürze überstehen

Corning hat ein neuartiges Displayglas namens Gorilla Glass 6 vorgestellt. Es soll auch mehrfache Stürze schadlos überstehen und ist vornehmlich für Smartphones und andere mobile Geräte gedacht.

Cornings neues Gorilla Glass 6 ist für die Displays mobiler Geräte konzipiert und verspricht bessere Eigenschaften als der Vorgänger mit der Ziffer 5. Das neue Deckglas soll auch bei mehrfachen Stürzen nicht kaputtgehen.

Corning führt an, dass Nutzer ihre Smartphones im Durchschnitt sieben Mal im Jahr fallen lassen, wobei mehr als 50 Prozent der Stürze aus bis zu einem Meter Höhe stattfinden. Im Durchschnitt überstand Gorilla Glass 6 in Labortests 15 Stürze aus einem Meter Höhe auf raue Oberflächen. Diese Fähigkeit habe sich gegenüber dem Vorgängermaterial Gorilla Glass 5 fast verdoppelt.

"Gorilla Glass 6 ist eine völlig neue Glaszusammensetzung, die chemisch verstärkt werden konnte, um eine deutlich höhere Kompression zu erreichen, als dies mit Gorilla Glass 5 möglich ist. Dadurch ist Gorilla Glass 6 widerstandsfähiger gegen Schäden", so Dr. Jaymin Amin von Corning.

Die Vorgänger-Glasmischung Gorilla Glass 4 kam 2014 auf den Markt, ein Jahr zuvor wurde Gorilla Glass 3 angekündigt und 2012 wurde Gorilla Glass 2 präsentiert. Die erste Generation von Gorilla Glass wurde 2007 vorgestellt.

Das Spezialglas wurde inzwischen fortentwickelt, biegsamer, dünner und widerstandsfähiger gemacht. Die Gorilla Glass 5 wurde im Juli 2016 vorgestellt.

Gorilla-Glas aus Aluminosilikatglas wird von zahlreichen Herstellern von Smartphones zum Schutz der Displays eingesetzt. Corning deutete an, dass die neue Generation schon in wenigen Monaten bei den ersten Modellen zum Einsatz kommt. Welche dies sind, verriet der US-Hersteller nicht.  (ad)


Verwandte Artikel:
Glas: Der Wunderwerkstoff   
(12.12.2016, https://glm.io/124968 )
Dragontrail: Flexibles Glas für Handys und Tablets   
(21.01.2011, https://glm.io/80871 )
Gorilla Glass SR+: Corning will besser sein als Saphirglas   
(31.08.2016, https://glm.io/122978 )
Multi-Use Platform: Corning bietet Plattform für Mobilfunk und FTTH   
(15.03.2018, https://glm.io/133350 )
AU Optronics: Smartphone-Display fast ohne Rahmen   
(29.10.2012, https://glm.io/95367 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/