Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/tchibo-mobil-prepaid-kunden-erhalten-mehr-datenvolumen-1805-134594.html    Veröffentlicht: 25.05.2018 15:10    Kurz-URL: https://glm.io/134594

Tchibo Mobil

Prepaid-Kunden erhalten mehr Datenvolumen

Prepaid-Kunden von Tchibo Mobil erhalten für die Smartphone-Optionen mehr Datenvolumen. Im Rahmen von Aktionen gibt es die Aufstockung bereits länger, nun gilt die Erhöhung dauerhaft. Auch die reinen Datenoptionen werden verbessert.

Tchibo wertet seine Mobilfunktarife auf. Alle Smart-Optionen für den Prepaid-Tarif von Tchibo Mobil erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen bei gleichem Preis. Auch die Datenoptionen für Prepaid-Kunden werden bei gleichem Preis im Datenvolumen aufgestockt.

Die Option Smart S bietet künftig 1 GByte ungedrosseltes Datenvolumen statt bisher 800 MByte. Unverändert gibt es 100 Freieinheiten für Telefonate in alle deutschen Netze sowie eine Flatrate zu anderen Tchibo-Mobil-Kunden. Sind die Freieinheiten verbraucht, wird jede weitere Telefonminute mit 9 Cent berechnet. Alle Smart-Optionen haben kein SMS-Kontingent, sodass jede versendete SMS mit 9 Cent berechnet wird. Die Option hat eine Laufzeit von 28 Tagen und kostet unverändert 7,99 Euro.

Tchibo-Mobil-Kunden nutzen das LTE-Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland und können das mobile Internet mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s verwenden. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird die Geschwindigkeit auf 64 KBit/s beschränkt.

Starterset ohne Guthaben

Die Option Smart M hat künftig ein ungedrosseltes Datenvolumen von 1,5 GByte, bisher waren es 1,3 GByte. Dafür zahlt der Kunde bei einer Laufzeit von vier Wochen 9,99 Euro und erhält 300 Freieinheiten für Anrufe in alle deutschen Netze sowie die Tchibo-Mobil-Flatrate. Von 2,5 GByte auf 4 GByte erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen bei der Option Smart L. Diese kostet für vier Wochen 19,99 Euro und enthält eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze; SMS werden einzeln abgerechnet.

Das Starter-Set von Tchibo Mobil mit SIM-Karte kostet einmalig 9,99 Euro und enthält kein Guthaben. Kunden mit einer Tchibo-Card-Kundenkarte erhalten das Prepaid-Paket zum halben Preis. Die oben genannten Optionen haben eine Laufzeit von vier Wochen und können nach Ablauf dieser Zeit jederzeit gewechselt werden.

Tchibo Mobil stockt außerdem zwei reine Datenoptionen auf, ohne die Preise zu verändern. Die Option Data S enthält künftig statt 1,3 GByte ein ungedrosseltes Datenvolumen von 2 GByte. Für vier Wochen fallen dafür 9,99 Euro an. Data M kostet für vier Wochen 14,99 Euro und enthält ein ungedrosseltes Datenvolumen von 4 GByte, bisher waren es 3,5 GByte. Die Option Data L bleibt gleich und enthält ein ungedrosseltes Datenvolumen von 5,5 GByte für 19,99 Euro bei einer Laufzeit von vier Wochen. Diese Optionen können zu einer Basis-Prepaid-Karte nach Bedarf hinzugebucht werden und können alle vier Wochen gekündigt respektive gewechselt werden. Auch die Datenoptionen verwenden das LTE-Netz mit bis zu 21,6 MBit/s.  (ip)


Verwandte Artikel:
Prepaid-Tarife: Mehr Datenvolumen und verkürzte Laufzeit bei Tchibo Mobil   
(09.11.2017, https://glm.io/131064 )
Mobilfunk: Tchibo Mobil mit neuen Smartphone-Tarifen   
(04.05.2016, https://glm.io/120722 )
Allnet-Flatrate von Tchibo Mobil: Handy- und Datenflatrate für 25 Euro im O2-Netz   
(15.06.2012, https://glm.io/92558 )
Mobilfunk: Flüchtlinge kommen nicht in Online-Post-Ident für Aldi Talk   
(28.08.2017, https://glm.io/129723 )
Congstar Smart S: Freiminuten, Gratis-SMS und Datenflatrate für 7 Euro   
(29.05.2013, https://glm.io/99486 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/