Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0104/13398.html    Veröffentlicht: 09.04.2001 11:55    Kurz-URL: https://glm.io/13398

Data Becker und CDV: Rechtsstreit um America

Einstweilige Verfügung eingereicht

Während sich das Strategiespiel America auch Wochen nach dem Release weiterhin großer Popularität erfreut und durch sehr gute Verkaufszahlen überrascht, entbrennt um den Nachfolger ein Rechtsstreit: Data Becker hat eine einstweilige Verfügung gegen CDV eingereicht, da die kürzlich verkündeten, sich die Rechte für America 2 gesichert zu haben.

Data Becker pocht darauf, dass die Urheber- und die Markenrechte für den Titel America europaweit bei ihnen liegen und CDV somit nicht befugt ist, ein Spiel unter diesem Namen herauszubringen. Folgerichtig hat das Landgericht Berlin der einstweiligen Verfügung auf Unterlassung auch stattgegeben.

Interessanterweise schien man bei CDV mit einem derartigen Vorgehen seitens Data Becker bereits gerechnet zu haben, denn schon vorher hatte CDV beim Landgericht eine Schutzschrift für den Fall eines gerichtlichen Vorgehens hinterlegt. CDV hat nun noch die Möglichkeit, gegen das Urteil Berufung einzulegen.

Entstanden ist der Streit dadurch, dass das eigentlich bei Data Becker unter Vertrag stehende Entwickler-Team Related Design auch bei CDV einen Vertrag unterschrieben hat und somit momentan bei zwei Arbeitgebern engagiert ist. Daher ist es momentan auch unsicher, was aus dem geplanten Add-On zu America wird. Data Becker schien jedenfalls auf Nachfrage von Golem.de entschlossen, sowohl das Add-On als auch wahrscheinlich einen zweiten Teil des Wild-West-Strategiespiels zu veröffentlichen - welches Entwicklerteam dann dafür zuständig sein wird, wird wohl erst in den nächsten Wochen geklärt werden können.  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/