Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/mw-motors-elektroauto-im-retro-look-mit-radnabenmotoren-1804-133875.html    Veröffentlicht: 17.04.2018 07:43    Kurz-URL: https://glm.io/133875

MW Motors

Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

Das tschechische Elektroauto-Startup MW Motors hat ein leichtes vollelektrisches Fahrzeug vorgestellt, das mit Radnabenmotoren ausgerüstet ist. Es wiegt nur rund 800 kg und soll trotz kleinem Akku eine respektable Reichweite erzielen.

MW Motors hat mit dem Luka ein rein elektrisch angetriebenes Coupé im Retro-Design vorgestellt. Das Unternehmen verwendet Radnabenmotoren. Dieses Konzept ist zwar grundsätzlich nicht neu, wird aktuell von PKW-Herstellern jedoch nicht eingesetzt. Das Fahrzeug ist mit vier Motoren in den Rädern ausgerüstet, die jeweils 12,5 kW bei einer Gesamtleistung von etwa 50 kW (66 PS) liefern.

Das Akkupaket des Coupés ist mit 21,9 kWh verhältnismäßig klein, soll laut MW Motors aber für bis zu 320 km Reichweite ausreichen, wobei nicht angegeben wurde, nach welchem Standard die Reichweite gemessen wurde. Das Fahrzeug ist für ein Elektroauto mit 815 kg ungewöhnlich leicht, auch wenn es sich um einen kompakten Zweisitzer mit 4.050 × 1.620 × 1.220 mm handelt.

MW Motors plant, das Fahrzeug für einen Startpreis von rund 30.000 Euro auf den Markt zu bringen. Das erscheint ungewöhnlich niedrig. Ein Erscheinungsdatum wurde noch nicht genannt.

Radnabenmotoren sind zwar für die Gewichtsverteilung des Fahrzeugs sinnvoll und sorgen für einen niedrigen Schwerpunkt, doch bei Unfällen werden die Räder häufig beschädigt, was hohe Kosten verursachen könnte, wenn sich dort auch die Motoren befinden.

Porsche setzte Radnabenmotoren bereits bei seinem ersten Hybridfahrzeug ein. Der Semper Vivus ist rund 118 Jahre alt und eine Konstruktion von Ferdinand Porsche. Bei diesem Fahrzeug bilden zwei mit Benzinmotoren gekoppelte Generatoren eine Ladeeinheit, die gleichzeitig Radnabenmotoren und Batterien mit Strom versorgt.  (ad)


Verwandte Artikel:
Elon Musk: Tesla fährt Automatisierung zurück   
(14.04.2018, https://glm.io/133839 )
Mission E: Porsche baut in Berlin 800-Volt-Schnellladesäulen   
(17.07.2017, https://glm.io/128942 )
FL Electric: Volvo stellt vollelektrischen Lkw mit 300 km Reichweite vor   
(13.04.2018, https://glm.io/133815 )
Elektroauto: Model Y soll ab November 2019 gebaut werden   
(13.04.2018, https://glm.io/133814 )
Intelligenter Highway: China will Straßen mit Solarzellen ausrüsten   
(12.04.2018, https://glm.io/133796 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/