Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/austauschbare-module-airbus-will-schlafkojen-in-frachtabteile-des-a330-bauen-1804-133797.html    Veröffentlicht: 12.04.2018 07:57    Kurz-URL: https://glm.io/133797

Austauschbare Module

Airbus will Schlafkojen in Frachtabteile des A330 bauen

Airbus und Zodiac Aerospace wollen Schlafplätze für Passagiere in den Frachtraum verlagern. Neben Schlafkojen seien Kinderspielplätze und Konferenzräume denkbar. Vor knapp 80 Jahren hat es ein ähnliches Konzept gegeben.

Airbus und der Sitzhersteller Zodiac Aerospace haben eine Erweiterung für Passagierflugzeuge vorgestellt: Module zum Schlafen, Arbeiten und zur Erholung sollen mit normalen Frachtcontainern im Frachtraum ausgetauscht werden können und Fluggesellschaften neue Einnahmemöglichkeiten verschaffen.

Passagiere könnten die Module mieten und zum Beispiel auf Langstreckenflügen nutzen, um sich zu erholen. Christophe Bernardini, Abteilungschef von Zodiac Aerospace, sagte: "Ein verbessertes Passagiererlebnis ist heute ein Schlüsselelement der Differenzierung für Fluggesellschaften."

Einige Unternehmen hätten bereits Interesse signalisiert, nachdem ihnen ein Prototyp gezeigt worden sei, erklärte Airbus. Die Fluggesellschaften sollen bis 2020 zunächst aus einem Katalog zertifizierter Lösungen für den Airbus A330 wählen können. Der Einsatz der Schlafabteile für den Airbus A350 XWB wird noch untersucht.

Schon vor knapp 70 Jahren wurden Flugreisen mit hohem Komfort für Passagiere angeboten. Das Flugboot Boeing 314 wurde von Pan Am für Flüge über den Atlantik und den Pazifik verwendet. Die 74 Sitze konnten in 40 Kojen für Nachtreisen umfunktioniert werden. Zudem bot das riesige Flugzeug einen Ess- und Aufenthaltsraum. Derzeit werden in einigen First-Class-Bereichen Betten angeboten, jedoch nur für wenige Passagiere.  (ml)


Verwandte Artikel:
Klimaschutz: Airbus will 2035 einen Hybridflieger im Einsatz haben   
(29.11.2019, https://glm.io/145273 )
Luftfahrt: Airbus stellt den A380 ein   
(14.02.2019, https://glm.io/139404 )
Luftfahrt: Deutsche Bahn will Lieferdrohnen testen   
(12.12.2019, https://glm.io/145513 )
Dennis Muilenburg: Boeing entlässt seinen Konzernchef   
(23.12.2019, https://glm.io/145721 )
Sony mit drei neuen Spiegelreflexkameras für Einsteiger   
(18.05.2009, https://glm.io/67191 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/