Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/smartphone-lg-bringt-intelligenten-fotomodus-fuer-das-v30-1802-132738.html    Veröffentlicht: 13.02.2018 11:31    Kurz-URL: https://glm.io/132738

Smartphone

LG bringt intelligenten Fotomodus für das V30

Auf dem kommenden Mobile World Congress will LG neue Funktionen für die Kamera seines Smartphones V30 vorstellen, die auf einem mit Hilfe von künstlicher Intelligenz erstellten Algorithmus basieren. So soll die Kamera unter anderem anhand des Motivs den Aufnahmemodus einstellen.

LG hat kurz vor dem Mobile World Congress (MWC) 2018 angekündigt, auf der Messe neue Funktionen für die Kamera seines Topsmartphones V30 vorstellen zu wollen. Insgesamt soll die Kamera smarter werden.

LG spricht in seiner Mitteilung von KI-Funktionen, offenbar basieren die neuen Optionen aber nicht wie bei Huaweis Mate 10 Pro auf einer KI-Berechnung, die tatsächlich auf dem Smartphone stattfindet. Stattdessen werden mit Hilfe von künstlicher Intelligenz entwickelte Algorithmen verwendet.

V30 soll Motive erkennen

Diese sollen beispielsweise dafür sorgen, dass das V30 Motive erkennt und entsprechend den Aufnahmemodus einstellt. Das könnte für Nutzer eine echte Erleichterung sein und würde weitergehen, als es Huawei beim Mate 10 Pro macht. Dort erkennt die Kamera-App zwar Motive, eine nennenswerte Anpassung der Bildeinstellungen oder gar eine Änderung des Aufnahmemodus wird aber nicht vorgenommen.

LG zufolge soll das V30 dank des neuen Algorithmus automatisch aus acht verschiedenen Aufnahmemodi wählen können: Porträt, Essen, Haustiere, Stadt, Blumen, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang. Ob die Bildbeeinflussung am Ende tatsächlich mehr bringt als beim Mate 10 Pro, bleibt natürlich abzuwarten.

Weitere Neuerungen für die Kamera

Ebenfalls neu ist ein Low-Light-Modus, der besser als bisher arbeiten soll. Außerdem soll die Kamera des V30 Objekte erkennen und entsprechende Shopping-Hinweise geben können. Neu sind auch acht zusätzliche Sprachkommandos, mit denen Nutzer unter anderem die Panoramafunktion oder die Zeitlupenaufnahme per Spracheingabe starten können sollen.

Wann das Update mit den neuen Funktionen konkret für die Nutzer verfügbar sein soll, hat LG nicht verraten.  (tk)


Verwandte Artikel:
Mögliches G7: LG hat offenbar neues Top-Gerät hinter den Kulissen gezeigt   
(01.03.2018, https://glm.io/133086 )
Smartphone: Erster Händler nennt Preis für LGs V30   
(05.09.2017, https://glm.io/129878 )
V30S Thinq: LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone   
(25.02.2018, https://glm.io/132974 )
Videos: Youtube bringt HDR auf Smartphones   
(09.09.2017, https://glm.io/129965 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/