Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/memories-of-mars-basisbau-und-ueberlebenskampf-auf-dem-roten-planeten-1801-132290.html    Veröffentlicht: 22.01.2018 10:28    Kurz-URL: https://glm.io/132290

Memories of Mars

Basisbau und Überlebenskampf auf dem Roten Planeten

Das hessische Entwicklerstudio Limbic Entertainment will ins Sonnensystem vorstoßen: Unter dem Titel Memories of Mars arbeitet das Team an einem MMORPG, in dem Spieler Abenteuer auf unserem Nachbarplaneten erleben.

Unter dem Titel Memories of Mars hat das Entwicklerstudio Limbic Entertainment ein MMORPG für Windows-PC angekündigt, das demnächst auf Steam im Early Access starten soll - der genaue Termin und der Preis sind noch nicht bekannt. Memories of Mars will Spieler in die Ödnis des Roten Planeten versetzen, wo sie das Gelände erkunden, sich einen bewohnbaren Unterschlupf errichten und ums Überleben kämpfen. Feinde sind in erster Linie die Umweltbedingungen, dazu kommen Gegner wie durchdrehende Drohnen und vor allem andere menschliche Überlebende.

Spieler steuern einen Klon, der vor kurzem erwacht ist und erfährt, dass seine Lebensspanne von den tödlichen Sonneneruptionen abhängt, die alle paar Wochen die Planetenoberfläche heimsuchen. Außerdem muss man sich um Ausdauer, Ernährung, Körpertemperatur und Sauerstoff kümmern.

Das macht der Spieler in einer offenen Welt mit mehr als 16 km² Marslandschaft - unter anderem soll es Wüsten, verlassene Städte, Minen, Schluchten und Biokuppeln geben. Memories of Mars spielt in rund hundert Jahren, nachdem ein erster Kolonisierungsversuch gescheitert ist - was offenbar auch einige der Feinde und eine Reihe von Merkwürdigkeiten erklären soll.

Zum Start der Early-Access-Version soll Memories of Mars voll funktionsfähig sein, so Limbic Entertainment. Allerdings werde es noch Verbesserungspotenzial geben, außerdem sollen nach und nach weitere Gebiete, Waffen, Ereignisse und Feinde hinzugefügt werden. Feedback der Community ist ausdrücklich erwünscht und soll bei der Weiterentwicklung des Programms berücksichtigt werden.

Limbic Entertainment hat seinen Sitz im hessischen Städtchen Langen bei Frankfurt/Main. Das Team hat in der Vergangenheit unter anderem für Ubisoft mehrere Teile der Serie Might & Magic produziert sowie für Kalypso Media das Aufbauspiel Tropico 6 und eine Reihe weiterer Auftragsarbeiten, etwa Mein Pferdehof 2 und Angel König - Spinnfischen in Deutschland.  (ps)


Verwandte Artikel:
Test Might & Magic 10 Legacy: Schrittweise durchs Abenteuer   
(23.01.2014, https://glm.io/104116 )
Sea of Thieves: Segel setzen mit sechs Systemanforderungen   
(13.02.2018, https://glm.io/132752 )
Wirtschaftssimulation: Aufbau-Alternativen zu Anno 1800   
(26.08.2017, https://glm.io/129687 )
Survival: H1Z1 wird fast sofort nach Verkaufsstart kostenlos   
(12.03.2018, https://glm.io/133280 )
Survival: H1Z1 verlässt Early Access mit Battle Royal für Autos   
(28.02.2018, https://glm.io/133059 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/