Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/sprachassistent-google-assistant-sdk-unterstuetzt-deutsch-1712-131801.html    Veröffentlicht: 21.12.2017 11:59    Kurz-URL: https://glm.io/131801

Sprachassistent

Google-Assistant-SDK unterstützt Deutsch

Entwickler können mit dem SDK für den Google Assistant nicht mehr nur Geräte in Englisch konfigurieren, sondern unter anderem auch in Deutsch. Google hat dem Software Development Kit noch weitere neue Funktionen verpasst.

Google hat die Sprachunterstützung des Software Development Kits (SDK) für den Google Assistant auf weitere Sprachen ausgeweitet. Neben dem australischen, kanadischen, britischen und amerikanischen Englisch stehen jetzt auch kanadisches und französisches Französisch sowie Japanisch und Deutsch zur Verfügung.

Damit können Entwickler den Assistenten in der jeweiligen Sprache in jedes Gerät einbinden, das über ein Mikrofon und einen Lautsprecher verfügt. Bisher sind beispielsweise bereits zahlreiche smarte Lautsprecher erschienen, die den Google Assistenten eingebaut haben. Google selbst bietet mit Home eine eigene Lautsprecher-Serie an.

Neben der neuen Sprachoption hat Google dem SDK noch weitere Funktionen hinzugefügt. So können Programmierer einem SDK-Gerät jetzt eine Adresse zuweisen, entweder mit dem Straßennamen oder mit Breiten- und Längengraden. Das hilft bei spezifischen Fragen nach Orten in der Umgebung.

Google hat weitere Neuigkeiten in das SDK eingebaut

Außerdem unterstützt das SDK nun auch textbasierte Anfragen. Mit dem neuen SDK lassen sich Actions zudem direkt in das Gerät einbinden.

Google hat als Hilfe für Programmierer auch ein neues API vorgestellt, mit dem die SDK-Geräte verwaltet werden können. Mit dem API können Programmierer alle ihre registrierten Geräte einsehen und neue registrieren sowie alte Devices entfernen.  (tk)


Verwandte Artikel:
Smarte Lautsprecher: Alexa ist beliebter als Google Assistant   
(05.03.2018, https://glm.io/133135 )
Sicherheitslücke: Spectre-Angriff kann Intel SGX überwinden   
(07.03.2018, https://glm.io/133209 )
Smartphones: Android-Nutzer sind loyaler als iPhone-Besitzer   
(12.03.2018, https://glm.io/133273 )
Apple: Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein   
(23.01.2018, https://glm.io/132328 )
Tensorflow: Das US-Militär nutzt KI-Systeme von Google   
(07.03.2018, https://glm.io/133194 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/