Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/stack-overflow-zahl-der-entwickler-in-deutschland-steigt-stark-an-1712-131454.html    Veröffentlicht: 01.12.2017 18:34    Kurz-URL: https://glm.io/131454

Stack Overflow

Zahl der Entwickler in Deutschland steigt stark an

Laut Stack Overflow gibt es über 120.000 Entwickler mehr in Deutschland. Damit stieg die Community auf über 820.000.

In Deutschland soll es derzeit rund 823.000 Software-Entwickler geben. Das ergab eine Erhebung der Entwickler-Community Stack Overflow. Dies ist ein Zuwachs von 123.000 im Vergleich zum vergangenen Jahr mit Stand vom August 2016.

Webentwickler machen mit 520.000 (65,5 Prozent) den Großteil der deutschen Programmierer aus, wobei 59,2 Prozent als Full-Stack-Webentwickler arbeiten, 13 Prozent das Backend programmieren und rund 8,67 Prozent sich nur mit Frontend-Web-Entwicklung befassen.

Auf Platz zwei der häufigsten Entwicklertypen folgen System- und Database-Administratoren (12 Prozent und 7 Prozent). Das Machine Learning und Data Science liegen mittlerweile gleichauf mit Desktop-Entwicklern.

Java und Python bleiben zwar auch weiterhin die beiden meistgenutzten Programmiersprachen. Mit mehr als zehn Prozent aller Seitenaufrufe bei Stack Overflow hat Python die Sprache Java als meistgesuchte Technologie aber bereits überholt.

In Berlin arbeitet - ebenso wie in Frankfurt - eine überdurchschnittliche Anzahl von Entwicklern an mobilen Apps. Der Süden Deutschlands mit München und Stuttgart hat durch die Automobil- und Technikkonzerne eine erhöhte Anzahl an Embedded-Entwicklern. Auch Machine Learning und Data Science ist dort sehr stark. Das Rhein-Ruhr-Gebiet biete einen Mix aus allen Disziplinen. Nur 11 Prozent (94.000) der Entwickler arbeiten in Berlin. "Im Vergleich zu den größten Städten anderer europäischer Länder ist das eine relativ geringe Konzentration - in London sind es mit 25 Prozent mehr als doppelt so viele, in Paris sogar 36 Prozent", hieß es von Stack Overflow.

4,53 Prozent des Traffics auf Stackoverflow.com stammen aus Deutschland.  (asa)


Verwandte Artikel:
Bitkom Research: Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche   
(07.03.2018, https://glm.io/133200 )
Stellenabbau: IT-Jobwunder in Indien ist erst einmal vorbei   
(02.01.2018, https://glm.io/131928 )
Bitkom: 42.000 neue Stellen in der deutschen IT-Branche erwartet   
(14.02.2018, https://glm.io/132780 )
Recruiting: IT-Experten brauchen harte Fakten   
(24.01.2018, https://glm.io/132326 )
Arbeitsmarkt: 24.600 arbeitslose IT-Experten bei 55.000 offenen Stellen   
(07.11.2017, https://glm.io/131010 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/