Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/apple-teure-lederhuelle-fuer-iphone-x-deckt-mikrofon-ab-1711-131294.html    Veröffentlicht: 23.11.2017 07:41    Kurz-URL: https://glm.io/131294

Apple

Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

Apple hat für das iPhone das sogenannte Lederfolio im Sortiment, das offenbar die Gesprächsqualität verringert, wenn der Nutzer den Deckel umklappt. Anders kann die Hülle aber kaum genutzt werden.

Apples Lederfolio kostet 109 Euro und schützt das iPhone X vor Kratzern. Dank eines Lederdeckels, in den auch Kreditkarten passen, wird auch das Display bei Nichtgebrauch abgedeckt. Doch beim Telefonieren muss der Deckel nach hinten geklappt werden, wenn das Gerät in einer Hand gehalten wird. Dabei wird offenbar ein Mikrofon so ungünstig verdeckt, dass dies die Gesprächsqualität beeinflusst, wie Nutzer in Apples Supportforen beklagen.

Der Hüllendeckel verdeckt das Mikrofon auf der Rückseite des Smartphones, das wohl dazu genutzt wird, Umgebungsgeräusche aufzunehmen, die von der Elektronik dann aus dem übertragenen Ton herausgefiltert werden können. Klappt dies nicht, ist die Sprachqualität schlechter.

Die Gesprächsqualität wird besser, wenn der Deckel zur Seite geklappt und das Mikro so nicht mehr verdeckt wird. Das dürfte jedoch wenig ergonomisch sein. Technische Abhilfe ist nicht in Sicht. Wer die Hülle online gekauft hat, kann unter Umständen noch von seinem 14-tägigen Rückgaberecht Gebrauch machen oder ein Headset verwenden.  (ad)


Verwandte Artikel:
iPhone X: Zwei Argumente halten Apple-Kunden vom Kauf ab   
(07.03.2018, https://glm.io/133202 )
Apples iPhone 8 und iPhone X: Kameralicht versagt bei kalten Temperaturen   
(02.03.2018, https://glm.io/133108 )
Popslate 2: E-Ink-Display für iPhone gescheitert   
(20.03.2017, https://glm.io/126818 )
Smartphones: Android-Nutzer sind loyaler als iPhone-Besitzer   
(12.03.2018, https://glm.io/133273 )
Bildmaskierung: Apple verbessert iOS-Automatisierungstool Workflow wieder   
(12.03.2018, https://glm.io/133272 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/