Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/luftfahrt-uber-will-2020-mit-lufttaxis-starten-1711-131080.html    Veröffentlicht: 10.11.2017 10:38    Kurz-URL: https://glm.io/131080

Luftfahrt

Uber will 2020 mit Lufttaxis starten

Uber hebt ab: Der Fahrdienst will künftig auch Flüge mit Lufttaxis vermitteln. 2020 sollen diese starten.

Fliegen statt fahren: Der Fahrdienst Uber will sein Angebot in die dritte Dimension ausbreiten: Das Unternehmen will Lufttaxis einsetzen. Die ersten Städte, wo das Angebot verfügbar sein wird, sollen Dallas und Los Angeles sein. Der Starttermin ist für 2020 geplant.

Uber wolle die Software bereitstellen, mit der die Fahrgäste den Flug buchen, berichtet die Tageszeitung Los Angeles Times. Wie bei der Vermittlung einer Fahrt wird Uber einen Anteil des Fahrpreises bekommen, der in etwa dem des Dienstes UberX entsprechen soll.

Uber kooperiert mit der Nasa

Die Fluggeräte sollen Luftfahrtunternehmen wie Aurora Flight Sciences, Bell, Embraer oder Pipistrel liefern und sie auch betreiben. Uber kooperiert zudem mit der National Aeronautics and Space Administration (Nasa). Die US-Raumfahrtbehörde soll ein Verkehrs-Managementsystem für unbemannte Lufttaxis entwickeln. Die Nasa arbeitet schon länger an einem Flugsicherungssystem für niedrig fliegende Drohnen.

Uber hatte die Lufttaxis 2016 angekündigt. Das Unternehmen will eigene Fluggeräte entwickeln. Es hat auch den Bau unbemannter Fluggeräte beim Aurora Flight Services in Auftrag gegeben.

Uber plant schon Landeplätze

Uber hat in Los Angeles bereits mit einem großen Immobilienunternehmen eine Einigung über den Bau von Landeplätzen erzielt. Die Lufttaxis könnten beispielsweise auf den Dächern von Parkhäusern oder auf Brachflächen landen.

Bisher war das arabische Dubai Vorreiter bei den autonomen Lufttaxis (Autonomous Air Taxi, AAT). Dort laufen die Vorbereitungen für deren regulären Einsatz, der 2022 starten soll. Partner ist das deutsche Unternehmen Volocopter.  (wp)


Verwandte Artikel:
Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension   
(10.08.2018, https://glm.io/135829 )
Aurora Flight Sciences: Darpa stoppt innovativen Senkrechtstarter Lightning Strike   
(30.04.2018, https://glm.io/134141 )
Bell UH-1: Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne   
(14.12.2017, https://glm.io/131667 )
Verkehr: Japan will zum Vorreiter bei Flugautos und Lufttaxis werden   
(27.08.2018, https://glm.io/136197 )
Verkehr: Porsche entwickelt Lufttaxi   
(04.03.2018, https://glm.io/133131 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/