Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0103/13100.html    Veröffentlicht: 22.03.2001 09:30    Kurz-URL: https://glm.io/13100

Umfrage: CeBIT zu unübersichtlich

Messe weiterhin wichtiges Trendbarometer

Der Ruf der CeBIT als wichtiges Trendbarometer bleibt unbestritten, allerdings finden sich immer weniger Besucher auf der Messe zurecht: Für drei von vier Besuchern, laut einer von der Unternehmensberatung Mummert + Partner durchgeführten Umfrage, ist die größte Computermesse der Welt zu unübersichtlich.

Nach Meinung der insgesamt 762 befragten Internetnutzer habe die CeBIT die größte Relevanz für die Informationstechnologie und für die Telekommunikationsbranche, an dritter Stelle folgen dann - ein wenig überraschend - bereits die Finanzdienstleister.

Die große Mehrheit der Befragten - 84 Prozent - sieht in der CeBIT ein wichtiges Technologie-Barometer. Dabei wird der Messe eine besondere Bedeutung für die Unternehmen der klassischen IT-Industrie zugesprochen. Keine besondere Bedeutung hat die CeBIT nach Ansicht der befragten Internet-Surfer für die Unterhaltungsindustrie. Diese Branche nannte nicht einmal jeder Vierzigste.

Die Top-Themen der CeBIT sind laut einer bereits im Februar von Mummert + Partner durchgeführten Internet-Trendumfrage das Highspeed-Internet, die Online-Sicherheit und UMTS. Von 1.018 Teilnehmern äußerte dabei jeder Zweite die Absicht, die CeBIT zu besuchen.  (tw)


© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/