Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/smartphone-apple-verlangt-600-euro-fuer-iphone-x-reparatur-1710-130866.html    Veröffentlicht: 28.10.2017 12:42    Kurz-URL: https://glm.io/130866

Smartphone

Apple verlangt 600 Euro für iPhone-X-Reparatur

Reparaturen am iPhone X werden teuer: Für den Austausch eines kaputten Displays zahlt der iPhone-X-Besitzer über 320 Euro, für alle anderen Schäden fast den halben Neupreis.

Reparieren - oder doch lieber gleich ein neues Gerät? Apple hat eine neue Preisliste für Reparaturen an iPhones veröffentlicht. Ein Schaden am neuen Premium-Modell iPhone X kostet so viel wie ein ordentliches Smartphone bei der Konkurrenz.

Für die Reparatur von Schäden an dem mindestens 1.150 Euro teuren Smartphone, "die sich nicht auf das Display beschränken", verlangt Apple einen Pauschalpreis. Der beträgt 611,10 Euro. Dafür gibt es von anderen Herstellern schon ein neues Oberklasse-Smartphone, etwa Sonys Xperia XZ1 Compact oder das Nokia 8 von HMD Global.

Schäden an iPhone 7 und iPhone 8

Ein defektes iPhone 8 plus zu reparieren, kostet laut der aktuellen Preisliste 451,10 Euro. Beim iPhone 8 und iPhone 7 Plus sind es 201,10 Euro. Für die Behebung eines Schadens am iPhone 7 verlangt Apple 371,10 Euro.

Geht das 5,8 Zoll große Display des iPhone X kaputt, kostet der Austausch 321,10 Euro. Zu Vergleich: Für ein neues 4,7 Zoll großes Display des iPhone 7 oder des iPhone 8 verlangt Apple 181,10 Euro. Das 5,5-Zoll-Display für das iPhone 7 Plus und das iPhone 8 Plus kostet jeweils 20 Euro mehr.

Apple hob Anfang des Jahres die Reparaturpreise an

Mit der neuen Preisliste werden einige Reparaturen der anderen Modelle teurer. So kostet der Displaytausch der 7er-iPhones rund 30 Euro mehr. Anfang des Jahres hatte Apple schon einmal die Reparaturpreise erhöht.

Mit den hohen Preisen für den Service will Apple wohl seine Versicherung Applecare+ attraktiv machen. Die kostet 230 Euro. Dafür zahlt der Kunde für eine Displayreparatur 29 Euro, für die Behebung sonstiger Schäden 99 Euro.  (wp)


Verwandte Artikel:
Horizon Maschine: Reparaturstation für iPhone-Displays vorgestellt   
(08.06.2017, https://glm.io/128265 )
iPhone X: Zwei Argumente halten Apple-Kunden vom Kauf ab   
(07.03.2018, https://glm.io/133202 )
Smarter Lautsprecher: Homepod schwer reparierbar   
(13.02.2018, https://glm.io/132727 )
Smartphones: Android-Nutzer sind loyaler als iPhone-Besitzer   
(12.03.2018, https://glm.io/133273 )
Instandsetzung: Apple macht iPhone-Reparaturen teurer   
(23.03.2017, https://glm.io/126888 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/