Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/android-google-verlaengert-garantiezeitraum-fuer-neue-pixel-1710-130850.html    Veröffentlicht: 27.10.2017 11:38    Kurz-URL: https://glm.io/130850

Android

Google verlängert Garantiezeitraum für neue Pixel

Google gewährt sowohl auf das Pixel 2 als auch auf das Pixel 2 XL künftig zwei Jahre weltweite Garantie. In einem längeren Blogpost äußert sich ein Google-Mitarbeiter zu den berichteten Display-Problemen des Pixel 2 XL - und gibt damit zumindest indirekt einen Zusammenhang zu.

Für seine beiden neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL gewährt Google fortan zwei Jahre Garantie. Die Gewährleistung gilt Google zufolge weltweit. Bisher betrug der Garantiezeitraum nur ein Jahr.

In einem Blogpost nennt Google-Mitarbeiter Mario Queiroz keine direkten Gründe für die Entscheidung, äußert sich aber ausführlich zu den jüngst berichteten Displayproblemen des Pixel 2 XL. Die Garantieverlängerung kann vor diesem Hintergrund erklärt werden.

Display-Probleme betreffen das Pixel 2 XL

Queiroz erwähnt zwei Probleme, die Google seit dem Start des Pixel 2 XL von Nutzern mitgeteilt wurden. Zum einen beschwerten sich einige User, dass der Bildschirm nicht so farbenfroh wie bei der Konkurrenz sei. Als Lösung will Google zusätzlich zu der bereits jetzt möglichen zehnprozentigen Anhebung der Sättigung eine weitere Steigerung per Update nachreichen.

Das zweite Problem, das in den vergangenen Tagen auftauchte, sind eingebrannte Displays. Einige Nutzer haben bereits nach einigen Tagen der Nutzung des Pixel 2 XL beobachtet, dass bestimmte Bildschirminhalte als Ghosts im Display verblieben - eigentlich ein Relikt früherer OLED-Zeiten.

Google zufolge soll der Anteil an Geräten mit eingebrannten Displays auf einem normalen, mit Konkurrenzprodukten vergleichbaren Level liegen. Mit Hilfe kommender Software-Updates soll das Risiko dennoch minimiert werden.

Bildschirm des Pixel 2 XL gefällt im Test nicht

Im Test von Golem.de konnten wir kein Einbrennen feststellen, waren mit dem Display des Pixel 2 XL aber dennoch nicht zufrieden. Die Farbdarstellung ist sehr kühl, zudem kommt es zu starken Blauverfärbungen, sobald wir auch nur leicht schräg auf den Bildschirm schauen. Das Display des Pixel 2 ist wesentlich besser als das des XL-Modells.  (tk)


Verwandte Artikel:
Google: Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad   
(19.02.2018, https://glm.io/132849 )
Googles Pixel 2: Kamera-App nutzt Visual Core doch nicht   
(09.02.2018, https://glm.io/132686 )
Pixel 2: Google schaltet bessere Kameraaufnahmen scharf   
(06.02.2018, https://glm.io/132610 )
Google: Noch mehr Displayprobleme beim Pixel 2 XL   
(13.11.2017, https://glm.io/131113 )
Android: Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen   
(22.02.2018, https://glm.io/132919 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/