Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/apple-4k-filme-in-itunes-laufen-nur-auf-neuem-apple-tv-1709-130196.html    Veröffentlicht: 21.09.2017 17:39    Kurz-URL: https://glm.io/130196

Apple

4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.

Mit der Vorstellung des neuen Apple TV ermöglicht es Apple seinen Nutzern, Filme und Serien in 4K und HDR anzuschauen. Das entsprechende Material ist bereits bei iTunes verfügbar und käuflich. Anschauen können Nutzer die Filme bisher allerdings nicht.

Wie Apple auf einer Hilfeseite mitteilt, ist für die Wiedergabe von 4K-Material zwingend ein neues Apple TV nötig. Wer einen Mac oder PC sowie einen 4K-Monitor hat, kann die hochauflösenden Videos nicht abspielen. Auch herunterladen können Nutzer das Material nicht.

Hinweis ist etwas versteckt

Der Hinweis findet sich etwas kleiner gedruckt als der Rest im unteren Bereich der Support-Seite. Bis zum 22. September 2017 kann entsprechend kein iTunes-Nutzer 4K-Filme schauen, da das neue Apple TV erst dann erscheint.

Inwieweit Apple diese Wiedergabepolitik weiterverfolgen wird, ist aktuell noch unbekannt. Denkbar ist, dass das Unternehmen mit der Einschränkung den Verkauf des neuen Apple TV fördern möchte. Für Nutzer mit 4K-Monitoren wäre dies allerdings eine Limitierung.

Möglich ist aber auch, dass Apple die Beschränkung im Laufe der Zeit aufheben wird. Aktuell benötigen Nutzer definitiv ein neues Apple TV.

Neues Apple TV kostet ab 200 Euro

Apple hatte das neue Apple TV am 12. September 2017 vorgestellt. Mit der 4K-Unterstützung ist Apple später dran als andere Hersteller wie Amazon und Nvidia. Das Apple TV erreicht eine Bildrate von 60 fps. Es wird entweder mit 32 oder 64 GByte internem Speicher angeboten. Im Inneren steckt der sehr schnelle A10X-Prozessor, der auch im iPad Pro verwendet wird. Das Apple TV 4K kostet je nach Speicherausstattung 200 und 220 Euro.  (tk)


Verwandte Artikel:
Streit mit Google: Amazon löscht Chromecast-Eintrag wieder   
(09.03.2018, https://glm.io/133237 )
HDMI 2.0 und Displayport: HDR bleibt Handarbeit   
(26.02.2018, https://glm.io/132884 )
Cars 3 und Coco in HDR: Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray   
(18.01.2018, https://glm.io/132236 )
Smartphones: Android-Nutzer sind loyaler als iPhone-Besitzer   
(12.03.2018, https://glm.io/133273 )
Amazon: Fire TV per Zuruf mit dem Alexa-Lautsprecher steuern   
(27.02.2018, https://glm.io/133022 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/