Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/qc35-ii-bose-bringt-kopfhoerer-mit-eingebautem-google-assistant-1709-130190.html    Veröffentlicht: 21.09.2017 16:01    Kurz-URL: https://glm.io/130190

QC35 II

Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

Mit dem QC35 II hat Bose einen neuen Noise-Cancelling-Kopfhörer vorgestellt, der direkt mit Googles Sprachassistenten ausgestattet ist. Aktiviert wird der Google Assistant wie im Vorfeld vermutet über einen zusätzlichen Bedienknopf an der Ohrmuschel.

Bose hat den Kopfhörer QC35 II präsentiert. Dieser bringt nicht nur wie der normale QC35 eine Noise-Cancelling-Funktion mit sich, sondern hat auch den Google Assistant eingebaut. Aktiviert wird der Sprachassistent über eine separate Schaltfläche an der linken Ohrmuschel des Kopfhörers.

Im Vorfeld der Präsentation sind bereits Bilder eben jenes Buttons versehentlich veröffentlicht worden. Nachdem über dessen Funktion spekuliert wurde, gab es vor einer Woche erste Hinweise auf eine Verbindung zum Google-Assistenten.

Knopf drücken für den Google Assistant

Bose zufolge ist der QC35 II der erste Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant. Nutzer können den Assistenten-Knopf gedrückt halten und ihre Anfrage stellen. Die Funktion des Assistenten ist mit der des Google Assistant in einem Smartphone identisch.

Die restlichen Bedienelemente unterscheiden sich nicht von denen des QC35. Das neue Modell hat wieder zwei Tasten zur Regulierung der Lautstärke sowie einen zum Annehmen von Anrufen.

Assistenten-Taster kann neu belegt werden

Wie beim Vorgänger ist die Lärmunterdrückung automatisch aktiviert, wenn der Nutzer den Kopfhörer aufsetzt. Über die App lässt sich die Unterdrückung jetzt in zwei Stufen regulieren oder ganz abschalten. Praktischerweise erlaubt es Bose den Nutzern, den Google-Assistant-Button neu zu belegen.

So können User sich beispielsweise die Aktivierung der Lärmunterdrückung auf den Taster legen. Diese Funktion könnte für manchen Nutzer interessanter sein als der Aufruf des Sprachassistenten.

Der QC35 II kostet 380 Euro. Dies ist der gleiche Preis, den Bose bereits für das Vorgängermodell QC35 verlangte. Der Kopfhörer soll ab sofort verfügbar sein.  (tk)


Verwandte Artikel:
Noise-Cancelling-Kopfhörer: Bose plant neuen QC 35 mit Google Assistant   
(15.09.2017, https://glm.io/130070 )
Sound Sport Free: Bose bringt kabellose Bluetooth-Hörstöpsel   
(08.02.2018, https://glm.io/132655 )
Voyager 8200 UC: Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor   
(17.08.2017, https://glm.io/129542 )
Kopfhörer: Bose zeigt mögliche neue Version des QC 35   
(07.08.2017, https://glm.io/129338 )
Smarte Lautsprecher: Alexa ist beliebter als Google Assistant   
(05.03.2018, https://glm.io/133135 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/