Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektroautos-115-schnellladestationen-gegen-reichweitenangst-gebaut-1708-129654.html    Veröffentlicht: 24.08.2017 07:41    Kurz-URL: https://glm.io/129654

Elektroautos

115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

Im Rahmen des Projekts Central European Green Corridors (CEGC) sind 115 Schnellladesäulen für Elektroautos in Deutschland, Österreich und Slowenien, der Slowakei und Kroatien gebaut worden. So sollen Fahrer von E-Autos ohne Reichweitenangst an ihren Urlaubsort gelangen.

Etwas zu spät für die diesjährige Hauptferiensaison sind 115 Schnellladesäulen in Süddeutschland und den umgebenden EU-Ländern fertiggestellt worden. Im Rahmen des Vorhabens Central European Green Corridors (CEGC), das von der EU mit 3,6 Millionen Euro unterstützt wurde, sollen Autofahrer auch lange Strecken mit dem Elektroauto zügig fahren können - ohne Sorge, unterwegs mit leerem Akku stehen zu bleiben. Insgesamt kostete das Projekt 7,1 Millionen Euro.

Ermöglicht wurden die Ladestationen im Rahmen der Transeuropäischen Netze (TEN). Mit TEN will die Europäische Union die Mitgliedsstaaten besser vernetzen und Verkehrssysteme vereinheitlichen.

Die Schnellladepunkte sind mit Multistandard-Steckern (AC/Type 2, DC/Combo 2, DC/CHAdeMO) ausgerüstet. Von den Ladestationen wurden 60 in Österreich, 26 in Slowenien, 21 in der Slowakei, 5 in Deutschland und 3 in Kroatien an Langstreckenverbindungen errichtet. So stehen mehr als 20 Ladestationen auf der 520 Kilometer langen Strecke von München nach Bratislava sowie auf der rund 400 Kilometer langen Strecke von Wien nach Ljubljana. Die Europäische Kommission geht derzeit davon aus, dass E-Autos eine durchschnittliche Reichweite von über 200 Kilometern haben. Insofern dürfte auf diesen Strecken die Gefahr gering sein, mit leerem Akku stehen zu bleiben.

Die Bundesregierung hat parallel dazu Ende 2016 ein eigenes Programm für den Ausbau der Ladeinfrastruktur beschlossen: Sie stellt bis 2020 Fördermittel in Höhe von 300 Millionen Euro bereit. Dafür sollen 15.000 Ladesäulen aufgestellt werden, darunter 5.000 Schnellladesäulen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Elektromobilität: Telekom baut 12.000 Ladestationen aus Verteilerkästen   
(04.03.2018, https://glm.io/133133 )
Mission E: Porsche will Händler mit 800V-Schnellladestationen ausrüsten   
(01.03.2018, https://glm.io/133068 )
Elektroauto: Automanager rechnen mit Scheitern des Batterieantriebs   
(10.01.2018, https://glm.io/132090 )
Fehlende Browserwahl: Microsoft muss 561 Millionen Euro EU-Strafe zahlen   
(06.03.2013, https://glm.io/98021 )
Urban EV Concept: Honda will Elektro-Zweitürer 2019 verkaufen   
(12.03.2018, https://glm.io/133270 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/