Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektromobilitaet-siemens-baut-e-highway-1708-129449.html    Veröffentlicht: 11.08.2017 16:51    Kurz-URL: https://glm.io/129449

Elektromobilität

Siemens baut E-Highway

Siemens baut auf einem Autobahnabschnitt eine Oberleitung für Laster. Das Pilotprojekt mit den Elektrotrucks startet im kommenden Jahr.

Die Autobahnen bekommen eine Oberleitung - zumindest auf einem kurzen Stück in Hessen. Dort baut Siemens ein Autobahnteilstück zum E-Highway aus, auf dem Hybridlaster getestet werden sollen. Das Pilotprojekt soll 2018 starten.

Der E-Highway entsteht bei Frankfurt, auf der Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Zeppelinheim/Cargo City Süd und Darmstadt/Weiterstadt. Auf gut zehn Kilometern wird Siemens dort eine Oberleitung installieren, die Lkw mit Strom versorgen soll. Die Spannung in den Leitungen beträgt 600 Volt.

Der Lkw hat einen Elektro- und einen Dieselantrieb

Der E-Highway ist für Hybridlaster gedacht, die mit einem elektrischen und einem konventionellen Dieselantrieb ausgestattet sind. Auf Strecken, die mit einer Oberleitung ausgestattet sind, fahren sie dann elektrisch. Verlassen sie die verkabelte Strecke, übernimmt der Diesel. Das soll gegenüber einem Akku-elektrischen Antriebsstrang den Vorteil einer längeren Reichweite haben.

Ziel ist, den Güterverkehr, der in den kommenden Jahrzehnten zunehmen wird, umweltfreundlicher zu machen. Wenn die Lkw mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben werden, könnte der Schadstoffausstoß im Vergleich zum konventionellen Betrieb deutlich gesenkt werden. Außerdem sind die Elektrolaster deutlich leiser als im Dieselbetrieb.

Pilotprojekte in Kalifornien und Schweden

Siemens befasst sich schon seit einigen Jahren mit den E-Highways: 2014 wurde eine E-Autobahn in Kalifornien in Betrieb genommen. Im vergangenen Jahr wurde ein Autobahnabschnitt nördlich der schwedischen Hauptstadt Stockholm umgerüstet.

Ende kommenden Jahres soll die Oberleitung fertig sein und der Testbetrieb in Hessen beginnen. Zusätzlich soll eine zweite Teststrecke in Schleswig-Holstein gebaut werden. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.  (wp)


Verwandte Artikel:
E-Highway: Autobahnen bekommen Oberleitungen für Elektro-Lkw   
(25.01.2017, https://glm.io/125799 )
Laster mit Stromabnehmer: Hybrid-Lkw mit Oberleitung startet in Schweden   
(24.06.2016, https://glm.io/121720 )
Elektromobilität: Finnland plant Autobahn mit Elektrotankstellen   
(20.08.2010, https://glm.io/77369 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/