Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/sprachassistent-deutscher-google-assistant-bekommt-erweiterte-einstellungen-1708-129307.html    Veröffentlicht: 04.08.2017 10:21    Kurz-URL: https://glm.io/129307

Sprachassistent

Deutscher Google Assistant bekommt erweiterte Einstellungen

Kurz vor dem Start von Google Home in Deutschland passt Google die deutschsprachige Version seines Sprachassistenten an: In den Einstellungen des Assistants finden sich jetzt Optionen, die es zuvor nur in der englischen Version gab.

Google hat die deutschsprachige Version des Google Assistant erweitert. In den Einstellungen sind seit kurzem Optionen verfügbar, die es bisher nur in der englischen Variante des Sprachassistenten gab.

Einstellungen im Vorfeld des Google-Home-Starts

Bisher waren die auf Home bezogenen Einstellungen im deutschsprachigen Google Assistant schlicht nicht vorhanden. Nutzer in Deutschland konnten nur auf die Funktionen zugreifen, wenn sie den Assistenten auf Englisch umstellten. Google Home soll ab dem 8. August in Deutschland verfügbar sein, entsprechend hat Google die Einstellungen nun auch hier verfügbar gemacht.

Zu den neuen Einstellungsmöglichkeiten gehören unter anderem die Auswahl der Nachrichtenquellen und die Informationen, die der Assistent in der täglichen Zusammenfassung verwendet. Diese "Mein Tag" genannte Funktion bietet eine Übersicht der Termine, Informationen zum Wetter sowie eine Auswahl an Nachrichtenbeiträgen für den Tag, die sich der Nutzer vom Google Home vorlesen lassen kann. Morgens lassen sich auf diese Weise auf den persönlichen Geschmack zugeschnittene Nachrichten hören.

Auch deutschsprachige Quellen verfügbar

In der Nachrichtenquellen-Einstellung können Nutzer der deutschsprachigen Version auch deutsche Quellen wählen. Dazu muss Deutschland als Land in den Nachrichten-Einstellungen ausgewählt werden. Zu den verfügbaren Quellen gehören zahlreiche Nachrichtensendungen, Technologiemagazine, Businessmagazine sowie Sport- und Unterhaltungsmagazine.

Nachtrag vom 4. August 2017, 14:58 Uhr

In den Einstellungen sind auch deutschsprachige Nachrichtenquellen verfügbar, die wir schlicht übersehen haben. Der Text wurde entsprechend geändert.  (tk)


Verwandte Artikel:
Smarte Lautsprecher: Alexa ist beliebter als Google Assistant   
(05.03.2018, https://glm.io/133135 )
Weihnachtsgeschäft: Amazon und Google machen keinen Gewinn mit Lautsprechern   
(03.01.2018, https://glm.io/131944 )
Sprachassistent: Google-Assistant-SDK unterstützt Deutsch   
(21.12.2017, https://glm.io/131801 )
Mycroft Mark II: Smarter Open-Source-Lautsprecher vorgestellt   
(26.01.2018, https://glm.io/132404 )
Magenta Speaker: Alexa und Google Assistant kommen auf Telekom-Lautsprecher   
(26.02.2018, https://glm.io/133006 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/