Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/red-hydrogen-one-handy-mit-hologramm-display-fuer-1-200-us-dollar-angekuendigt-1707-128788.html    Veröffentlicht: 07.07.2017 07:38    Kurz-URL: https://glm.io/128788

RED Hydrogen One

Handy mit Hologramm-Display für 1.200 US-Dollar angekündigt

Der Kamerahersteller RED hat mit dem Hydrogen One sein erstes Smartphone angekündigt, das auf einem 5,7 Zoll großen Display zwei- und dreidimensionale Inhalte darstellen soll. Das Gerät soll 2018 auf den Mark kommen und ab 1.200 US-Dollar kosten.

Der US-Filmkamerahersteller RED will 2018 ein Android-basiertes Smartphone mit einem 5,7 Zoll großen, "holographischem Display" auf den Markt bringen. Das Display soll den Angaben zufolge ohne externe Brille 3D-Inhalte anzeigen können.

Zur Displaytechnik teilte RED nichts mit. Es könnte sich dabei um ein Display ähnlich dem in Amazons Fire Phone, dem LG Optimus 3D oder dem Nintendo 3DS handeln.

3D-Displaytechnik des RED Hydrogen One soll ohne Brille nutzbar sein

In einem Forumsposting schrieb RED-Gründer Jim Jannard, dass sich der Effekt schwer beschreiben lasse, und es sich um eine ganz neue Displaytechnik handle. Für entsprechende Filminhalte soll ein eigenes Portal geschaffen werden.

Darüber hinaus soll das Hydrogen One Teil eines neuen modularen Systems sein und als Kontrollmonitor und Bedieneinheit für die RED Scarlet, Epic und Weapon dienen. Zu den technischen Details ließ RED noch nicht viel verlauten. Das Gerät nutzt als Schnittstelle USB-C und Micro-SD als Speichermedium. Hinweise auf den Prozessor, die Kamera und sonstige Bauteile fehlen. Der Sound soll nach Herstellerangaben von Stereo auf Raumklang hochgerechnet werden.

Das wird das RED Hydrogen One kosten

Das RED Hydrogen One kann bereits vorbestellt werden und soll im ersten Quartal 2018 ausgeliefert werden. Die Version aus Aluminium soll rund 1.200 US-Dollar kosten, das Modell mit Titangehäuse etwa 1.600 US-Dollar.  (ad)


Verwandte Artikel:
Hydrogen One: REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen   
(24.01.2018, https://glm.io/132347 )
Leia: RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones   
(08.09.2017, https://glm.io/129953 )
Kinokamera mit 6K: Red-Dragon-Sensor soll mit 65-mm-Film vergleichbar sein   
(06.12.2012, https://glm.io/96175 )
Red: Kinokamera für Filme mit 6.000 x 4.000 Pixeln   
(17.04.2012, https://glm.io/91199 )
Hohe Belohnung: Erste Red-Epic-Kamera gestohlen   
(03.01.2011, https://glm.io/80408 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/