Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/ea-sports-nhl-18-soll-hockey-der-jungen-spielergeneration-bieten-1706-128535.html    Veröffentlicht: 22.06.2017 15:51    Kurz-URL: https://glm.io/128535

EA Sports

NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

Mit neuen Angriffsmanövern und einer überarbeiteten Verteidigungssteuerung will EA Sports in NHL 18 auf die aktuellen Veränderungen in der Sportart reagieren. Außerdem sollen Fans ihr eigenes Dreamteam zusammenstellen können.

"Der Eishockeysport befindet sich gerade im Umbruch. Eine neue Generation junger Spieler bringt mehr Tempo, Talent und Kreativität denn je in das Spiel", so Sean Ramjagsingh, der Lead Producer von NHL 18, bei der Vorstellung der nächsten Ausgabe seiner Hockeysimulation. Die Spielweise der jungen Wilden soll nach Angaben des Entwicklerstudios mit einer überarbeiteten Angriffssteuerung aufgegriffen werden, die relativ unkomplizierte Vorstöße in Richtung der gegnerischen Hälfte erlauben soll.

Gleichzeitig soll es zur Verteidigung einen brandneuen "Defensive-Skill-Stick" geben - was sich dahinter verbirgt, sagen die Macher aus dem kanadischen EA Vancouver leider noch nicht. Eine auch für Einsteiger verständliche Neuerung wiederum verbirgt sich hinter dem Begriff "Franchisemodus": Dabei geht es nämlich schlicht darum, dass der Spieler sein eigenes NHL-Team zusammenstellen kann.

Außerdem soll es in NHL 18 erstmals möglich sein, die Vegas Golden Knights zu spielen. Das ist ein in der Glücksspielstadt neu gegründetes Team, dessen Aufstellung für viel Aufsehen unter den Fans gesorgt hat. Neben dem Karrieremodus soll es in NHL 18 auch den neuen, besonders schnellen Threes-Modus geben, in dem Spieler mit einem Team aus jeweils drei Athleten gegeneinander antreten und um den Puck kämpfen.

NHL 18 erscheint laut Publisher Electronic Arts weltweit am 15. September 2017 für Xbox One und Playstation 4. Auf dem Titel der Verkaufsversion ist der erst 20-jährige Connor McDavid zu sehen, der Center und Kapitän der Edmonton Oilers. EA Sports bietet mehrere Editionen mit unterschiedlichen Inhalten an.

Vorbesteller erhalten schon ein paar Tage vor der offiziellen Veröffentlichung einen Zugang zum Spiel. Am 25. Juli 2017 beginnt außerdem ein offener Betatest, in dem unter anderem der Threes-Modus spielbar sein soll. Eine Anmeldung ist bereits jetzt über die offizielle Homepage möglich.  (ps)


Verwandte Artikel:
Spieletest NHL 11: Mehr Physik auf dem Eis   
(16.09.2010, https://glm.io/78020 )
Fifa 17: Update bringt größere Änderungen in Fifa Ultimate Team   
(19.01.2017, https://glm.io/125679 )
NHL 16: Eishockey mit Bart   
(20.05.2015, https://glm.io/114168 )
EA Sports: Krassere Kämpfe in NHL 14   
(16.04.2013, https://glm.io/98740 )
Robockey: Roboter spielen Hockey   
(27.01.2012, https://glm.io/89381 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/