Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/age-of-empires-definitive-edition-neue-grafik-zum-geburtstag-1706-128342.html    Veröffentlicht: 13.06.2017 10:49    Kurz-URL: https://glm.io/128342

Age of Empires Definitive Edition

Neue Grafik zum Geburtstag

Age of Empires hat sich die neue Grafik verdient. 20 Jahre wird das Echtzeitstrategiespiel alt und ist noch immer sehr beliebt.

Microsoft hat im Rahmen der PC-Gaming-Pressekonferenz auf der E3 2017 die Definitive Edition von Age of Empires angekündigt. Die Sprites der Einheiten werden - anders als in Age of Empires 2 HD - komplett neu und in 4K-Auflösung gezeichnet. Im Trailer ist außerdem eine neue Zoom-Funktion sichtbar, die für deutlich mehr Übersicht sorgen sollte. Für Online-Matches wird künftig Xbox Live genutzt.

Spieler, denen der neue Look nicht gefällt, können in den 1997-Modus wechseln, in dem Age of Empires mit der Originalgrafik ausgegeben wird.

Interessenten können sich auf der offiziellen Webseite für die Beta anmelden, die bald starten soll. Das Spiel soll Ende 2017 für Windows 10 erscheinen und den kompletten Umfang des Originalspiels mit seinen 16 Zivilisationen, der Erweiterung Rise of Rome und Anpassungen bei der künstlichen Intelligenz bieten.

Microsoft hat auch angedeutet, für die Gamescom 2017 in Köln weitere Ankündigungen zu Age of Empires im Allgemeinen zu planen.  (mw)


Verwandte Artikel:
Star Wars: Erste Flugversuche von Pilot Solo   
(05.02.2018, https://glm.io/132581 )
IBM: Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games   
(21.02.2018, https://glm.io/132897 )
Kollaborationssoftware: IBM ersetzt E-Mails durch Slack   
(26.02.2018, https://glm.io/132990 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )
Wacom Cintiq Pro Engine: Steckkassette macht Stiftdisplay zum Grafiker-PC   
(28.02.2018, https://glm.io/133061 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/