Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/ds918-neues-synology-nas-bietet-zwei-m-2-ssd-slots-1706-128152.html    Veröffentlicht: 01.06.2017 11:11    Kurz-URL: https://glm.io/128152

DS918+

Neues Synology-NAS bietet zwei M.2-SSD-Slots

Mit der Diskstation DS918+ soll in Kürze ein NAS-System auf den Markt kommen, das nicht nur viele Festplatten unterstützt, sondern auch zwei platzsparende M.2-Slots für SSD-Caches bietet. Die sind aber nicht gerade komfortabel erreichbar. Eine Rackvariante könnte später kommen.

Synologys DS918+ ist ein NAS-System, das ohne Erweiterungen vier Festplatten im 3,5-Zoll-Format aufnehmen kann. Zusätzlich befinden sich auf der Unterseite zwei Schächte für M.2-Karten (2280er). Gedacht sind diese für SSDs, die das Gesamtsystem über die SSD-Cache-Funktion des Betriebssystems DSM beschleunigen. Um die SSDs einzubauen, muss das Gerät aber umgedreht werden. Ein schneller Wechsel ist damit nicht möglich. Allerdings ist das bei M.2-SSDs auch nicht vorgesehen, da diese üblicherweise eingeschraubt werden.

Zusätzlich lässt sich das System um fünf weitere Festplatten erweitern. Diese werden per eSATA angeschlossen, die sich in einer DX517-Box befinden, die schon länger auf dem Markt ist. Als CPU kommt Intels Quadcore Celeron J3455 zum Einsatz. Dabei handelt es sich aber nicht um einen Core-basierten Celeron, sondern um einen umgelabelten Atom-Prozessor (Apollo Lake). Dieser wird mit maximal 2,3 GHz getaktet. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GByte bestückt und kann auf 8 GByte erweitert werden.

Vorerst gibt es das System nur als Diskstation. Eine Rackstation könnte es später geben, wie uns Synology vor Ort auf Nachfrage sagte. Vermutlich wird es dann aber mit den M.2-Slots etwas komplizierter. Ein Push-Pin-Mechanismus wäre aber prinzipiell als Alternative denkbar.

Das NAS-System soll im dritten Quartal 2017 offiziell vorgestellt werden. Einen Preis konnte Synology noch nicht nennen. Parallel wird es noch ein DS718+ genanntes 2-Schacht-NAS-System geben, das allerdings keine M.2-Schächte bieten wird.  (ase)


Verwandte Artikel:
DS218: Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs   
(18.12.2017, https://glm.io/131718 )
IBM Spectrum NAS: NAS-Software ist klein und leicht installierbar   
(21.02.2018, https://glm.io/132905 )
TS-x77: Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar   
(24.01.2018, https://glm.io/132345 )
Festplatten: WD-My-Cloud-NAS-Geräte kommen mit Backdoor-Account   
(15.01.2018, https://glm.io/132169 )
QNAP TS-431XeU: Kurzes NAS-System fürs Heim-Rack   
(09.11.2017, https://glm.io/131058 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/