Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/rockstar-games-waffenschiebereien-in-gta-5-1705-128042.html    Veröffentlicht: 26.05.2017 16:29    Kurz-URL: https://glm.io/128042

Rockstar Games

Waffenschiebereien in GTA 5

Es soll "extrem umfangreich" werden: Das nächste Update mit dem Titel Gunrunning für den Onlinemodus von GTA 5 dreht sich um die illegale Waffenschieberszene. Es soll sogar die Möglichkeit zum Kauf unterirdischer Hauptquartiere geben.

Das Entwicklerstudio Rockstar Games will im Juni 2017 ein weiteres Update für GTA 5 veröffentlichen. Die Erweiterung des Onlinemodus' heißt Gunrunning, wird "extrem umfangreich" und dreht sich um illegale Waffenschiebereien im südlichen San Andreas. Spieler sollen so eine weitere Möglichkeit bekommen, ihr virtuelles Konto bis zum Rand mit ebenso virtuellen Dollars zu füllen.

Nach dem Update sollen Spieler in Blaine County Eingänge zu unterirdischen Anlagen finden können. Sie führen zu unterirdischen Hauptquartieren, die mit militärischen Fahrzeugen und Gerätschaften zur Waffenfertigung ausgestattet werden können, zusätzlich lassen sich dort Angriffs- und Verteidigungstechnologien entwickeln.

Wer lieber beweglich bleibt, soll mit mobilen Kommandozentralen samt neuen Waffenerweiterungen und umfassenden Anpassungsmöglichkeiten sowie mit brandneuen bewaffneten Fahrzeugen und mehr antreten können.  (ps)


Verwandte Artikel:
Agents of Mayhem im Test: Popcorn-Action mit Austauschhelden   
(15.08.2017, https://glm.io/129492 )
Hotline Miami 2 im Test: Gewaltige Herausforderung   
(10.03.2015, https://glm.io/112870 )
Bestseller: Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa   
(11.01.2018, https://glm.io/132118 )
GTA 5 Online: Auto-Darts in Los Santos   
(12.07.2017, https://glm.io/128883 )
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/