Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elon-musk-the-boring-company-testet-auto-u-bahn-1705-127805.html    Veröffentlicht: 13.05.2017 14:10    Kurz-URL: https://glm.io/127805

Elon Musk

The Boring Company testet Auto-U-Bahn

Mit 200 km/h auf einem Schlitten unter der Stadt hindurch: Elon Musk will den Autoverkehr von der Straße unter die Erde verlegen. Sein Unternehmen The Boring Company hat den Autotransportschlitten erstmals getestet.

Mit dem Auto in die U-Bahn: Elon Musk,Chef des US-Elektroautohersteller Tesla, plant ein unterirdisches Verkehrsnetz, in dem Schlitten Autos durch Tunnels transportieren. Das soll den Verkehr in den Straßen von Metropolen wie Los Angeles verringern. Tesla hat erste Tests mit dem Schlitten durchgeführt.



Ende vergangenen Jahres hatte Musk ein Tunnelbau-Projekt angekündigt. Weil er genervt vom Stau sei, wolle er den Verkehr unter die Erde verlegen, twitterte er. Im Januar verkündete er dann die Gründung des Unternehmens Boring Company, das sich genau damit beschäftigen soll.

Musk stellt das Konzept vor

Im April präsentierte er dann ein Konzept für die Auto-U-Bahn: Danach sollen Autos auf eine Plattform fahren, die von einem Aufzug in den Untergrund transportiert wird. Die Plattform ist ein Schlitten mit einem Elektroantrieb, der das Auto mit hoher Geschwindigkeit zu seinem Ziel bringt, wo ihn ein Aufzug wieder zurück ans Tageslicht hebt.

Der Schlitten fährt auf Gummirädern und wird von einer Schiene in der Mitte der Trasse mit Strom versorgt. Der Vorteil für die Fahrzeuginsassen soll sein, dass sie ihr Auto nicht verlassen müssen und dennoch deutlich schneller ans Ziel kommen, als wenn sie selbst fahren.

The Boring Company hat eine Tunnelbohrmaschine

Für die Idee erntete Musk viel Spott, doch es ist ihm damit durchaus ernst: So hat die Boring Company eine Tunnelbohrmaschine angeschafft und erste Bohrungen durchgeführt. Jetzt hat Musk das erste Video von einem Test mit dem Schlitten im sozialen Netz Instagram gepostet. Es zeigt, wie ein elektrisch betriebener Schlitten durch einen Tunnel fährt. Der Schlitten habe dabei eine Geschwindigkeit von 200 Kilometern pro Stunde erreicht, schreibt Musk.

Bei dem Tunnel könnte es sich um die Hyperloop-Teströhre handeln, die Musks Raumfahrtunternehmen SpaceX gebaut hat und in der im Januar ein Wettbewerb mit mehreren Hyperloop-Kapseln stattfand.  (wp)


Verwandte Artikel:
Elon Musk: Eine Rakete, ein Raumschiff, ein Ziel und viele Lücken   
(29.09.2017, https://glm.io/130354 )
The Boring Company: Elon Musk plant Tunnelsystem unter Los Angeles   
(06.12.2017, https://glm.io/131516 )
Elon Musk: Boring Company soll Fußgänger und Radfahrer transportieren   
(10.03.2018, https://glm.io/133263 )
Auto: Eine verunsicherte Branche   
(09.03.2018, https://glm.io/133225 )
Autofabrik: Elon Musk sucht Trumps Hilfe gegen China   
(09.03.2018, https://glm.io/133240 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/