Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/darksiders-3-erst-krieg-dann-tod-und-jetzt-die-furie-1705-127637.html    Veröffentlicht: 04.05.2017 11:58    Kurz-URL: https://glm.io/127637

Darksiders 3

Erst Krieg, dann Tod und jetzt die Furie

Bereits Darksiders 1 und 2 haben mit Zelda-ähnlichem Gameplay und einer tollen Atmosphäre gepunktet. Die ersten Bilder und Videos von Teil 3 sind mindestens genauso vielversprechend.

Erst war es ein schlecht gehütetes Geheimnis, dann ein Leak von Amazon, inzwischen ist Darksiders 3 offiziell angekündigt worden. THQ Nordic und Wildfire Games wollen den dritten Teil der Darksiders-Reihe 2018 für PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt bringen.

Zum Entwicklerstudio Wildfire Games gehören viele Macher des ursprünglichen Darksiders-Teams Vigil Games, etwa der Game Director, der Produzent und der Chef der künstlerischen Leitung.

Am meisten verrät die Beschreibung zum Spiel auf Amazon.com über die Handlung. Spieler übernehmen in dem Open-World-Action-Adventure die Rolle von Fury. Die Protagonistin setzt Peitsche und Magie gegen das Böse ein - es geht gegen nicht weniger als die Sieben Todsünden und ihre Schergen.

Der genaue Erscheinungstermin steht noch nicht fest, wir erwarten zur E3 im Juni 2017 weitere Details.  (mw)


Verwandte Artikel:
AAA-Indie-Games: Mit kleinen Spielen Großes machen   
(28.09.2014, https://glm.io/109160 )
Star Wars: Erste Flugversuche von Pilot Solo   
(05.02.2018, https://glm.io/132581 )
IBM: Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games   
(21.02.2018, https://glm.io/132897 )
Wacom Cintiq Pro Engine: Steckkassette macht Stiftdisplay zum Grafiker-PC   
(28.02.2018, https://glm.io/133061 )
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/