Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/calyos-nsg-s0-gehaeuse-mit-doppelter-phasenkuehlung-kostet-550-euro-1703-127061.html    Veröffentlicht: 31.03.2017 13:35    Kurz-URL: https://glm.io/127061

Calyos NSG S0

Gehäuse mit doppelter Phasenkühlung kostet 550 Euro

Die erforderlichen 150.000 Euro bei der Kickstarter-Kampagne sind erreicht: Calyos bietet das NSG S0 genannte Gehäuse ab 550 Euro an. Da die Grafikkarte und der Prozessor passiv gekühlt werden, ist ein (fast) lautloses System möglich.

Das belgische Unternehmen Calyos hat das NSG S0, ein PC-Gehäuse mit doppelter Phasenkühlung, erfolgreich über Kickstarter finanziert. Das angesetzte Ziel von 150.000 Euro für das NSG S0 wurde innerhalb eines Tages überschritten. Wer Calyos noch unterstützen möchte, erhält das Gehäuse als 'Early Bird' für 550 Euro und als 'Bird' oder 'Late Bird' für 620 beziehungsweise 650 Euro.

Verglichen mit dem von uns im Januar 2017 angeschauten Prototyp hat Calyos das NSG S0 deutlich verändert und für Endkunden angepasst. In erster Linie fällt die Kühlleistung höher aus, da die beiden Radiatoren mehr Oberfläche aufweisen. Einer davon ist mit dem Grafikchip verbunden, der andere mit dem Prozessor. Die Hitze wird durch mit Pentafluorpropan gefüllte Schläuche abgeführt, daher handelt es sich um eine Phasenkühlung.

Grundsätzlich sei das NSG S0 mit allen CPUs und Karten kompatibel, es nimmt zudem auch große E-ATX-Platinen auf. Für die Spannungswandler und den Videospeicher des Pixelbeschleunigers liefert Calyos auf Anfrage entsprechende Wärmeleitpads und eine Metallplatte mit. Passiv sollen auch Modelle wie eine Geforce GTX 1080 Ti mit 250 Watt TDP gekühlt werden.

Unter jedem Radiator befindet sich ein Einschub: Der vordere fasst ein 2,5-Zoll-SSD oder eine 3,5-Zoll-HDD, der hintere je zwei davon. Alternativ können bis zu fünf 120-mm-Lüfter unter den Radiatoren montiert werden, um die Kühlleistung zu steigern. Das Netzteil ist optional - Modelle ohne Lüfter gibt es von Enermax, FSP, Seasonic, Silverstone, Super Flower und XFX.

Am Front-Panel befinden sich vier USB-3.0-Ports und ein SD-Kartenleser, weitere Verbesserungen sind das Kabelmanagement und die Scheibe aus gehärtetem Glas. Calyos will die ersten NSG S0 im August 2017 ausliefern.  (ms)


Verwandte Artikel:
Monsterlabo The First: Dieses PC-Gehäuse kühlt 200 Watt passiv   
(10.06.2018, https://glm.io/134863 )
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos   
(11.05.2018, https://glm.io/134282 )
NSG S0 angeschaut: Calyos kühlt einen 300-Watt-Rechner passiv   
(07.01.2017, https://glm.io/125448 )
NF-A12x25: Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter   
(02.05.2018, https://glm.io/134177 )
Cooler Master: Der Master Air passt auf AMDs Theadripper   
(27.04.2018, https://glm.io/134110 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/