Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/blizzard-starcraft-remastered-erscheint-im-sommer-2017-1703-126939.html    Veröffentlicht: 26.03.2017 19:03    Kurz-URL: https://glm.io/126939

Blizzard

Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

Moderne Optik, unverändertes Gameplay: Blizzard veröffentlicht in wenigen Monaten Starcraft samt der Brood-War-Erweiterungen für PC und Mac erneut. Unterstützt werden 4K-UHD sowie Breitbildauflösungen und besserer Ton. Das originale Echtzeitstrategiespiel wird kostenlos.

Blizzard hat Starcraft Remastered angekündigt, eine technisch überarbeitete Version des Echtzeitstrategiespielklassikers von 1998 inklusive der Brood-War-Erweiterung aus demselben Jahr. Die Grafik - von den Einheiten über die Gebäude bis hin zu den Maps - wurde optisch aufgewertet. Während das originale Starcraft nur 640 x 480 Pixel anzeigt, unterstützt die Neuauflage auch 4K-UHD und Breitbildauflösungen. Spieler können zugunsten der Übersicht deutlich weiter herauszoomen.

Weitere Verbesserungen betreffen den Sound, da Blizzard auch die Dialoge, die Effekte und die Musik modernisiert hat. Laut Ankündigungsvideo werden 13 Sprachen unterstützt. Ob das auch für die Vertonung gilt, bleibt ebenso offen wie die Engine-Basis. Die Render-Videos fallen offenbar weg, stattdessen soll es Comic-artige Zwischensequenzen geben. Starcraft Remastered unterstützt Blizzard Friends und Blizzard Matchmaking - sprich Battle.net alias Blizzard App - und in der Cloud hinterlegte Spielstände.

Das Gameplay bleibt erhalten

Und nun das für viele Fans Wichtigste: Das Spielprinzip, das Balancing und auch der Interface seien wie im Original, sagt der Entwickler: "In Starcraft Remastered haben wir alles beibehalten, was ihr an Starcraft liebt, und alles andere überarbeitet". Dazu gehört neben Online-Partien auch ein LAN-Modus. Wie gehabt treffen die hochtechnologischen Terraner, die psionischen Protoss und die insektenähnlichen Zerg in Basis-basierten Echtzeitschlachten aufeinander.

Starcraft Remastered soll im Sommer 2017 für Mac und Windows-PC erscheinen, einen Preis nannte Blizzard bisher nicht. Das originale Starcraft samt Brood War wird dafür mit dem kommenden Patch 1.18a kostenlos.  (ms)


Verwandte Artikel:
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998   
(17.08.2017, https://glm.io/129538 )
Starcraft Remastered: Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert   
(06.02.2018, https://glm.io/132612 )
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"   
(14.08.2017, https://glm.io/129451 )
Blizzard: Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt   
(22.02.2018, https://glm.io/132930 )
Honorbuddy: Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen   
(22.02.2018, https://glm.io/132926 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/