Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/hi-fi-spotify-will-angeblich-in-cd-qualitaet-streamen-1703-126488.html    Veröffentlicht: 02.03.2017 09:59    Kurz-URL: https://glm.io/126488

Hi-Fi

Spotify will angeblich in CD-Qualität streamen

Spotify testet mit Bestandskunden deren Reaktion auf ein Streamingangebot, bei dem Musik in CD-Qualität übertragen werden soll. Das Angebot unter dem Arbeitstitel Spotify Hi-Fi ist allerdings noch nicht offiziell.

Mehrere Nutzer von Spotify haben über Twitter und Reddit verraten, dass in der Android-App Werbung zu einem Angebot für Spotify Hi-Fi eingeblendet wurde. Offenbar handelt es sich um einen A/B-Test. Damit sollen die Reaktionen der Nutzer auf das neue Angebot getestet werden, wobei offenbar der Preis variiert wird. Ein Mal kostet das Angebot einen Aufpreis von 5 US-Dollar im Monat, ein anderes Mal 10 US-Dollar monatlich. Nutzen lassen sich die Angebote bisher aber noch nicht.

Konkurrent Tidal bietet bereits ein Lossless-Angebot an. Es kostet 19,99 Euro im Monat.

Wann der Musik-Streaming-Anbieter Spotify das neue Premium-Abo startet, ist nicht abzusehen. Theoretisch könnte es bei mangelndem Interesse auch gar nicht online gehen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Hi-Fi: Spotify soll Aufpreis für verlustfreie Audioausgabe planen   
(06.04.2017, https://glm.io/127165 )
Nach Aus von Groove: Cortana erkennt keine Musik mehr   
(04.01.2018, https://glm.io/131970 )
Musikstreaming: Spotify wählt einen ungewöhnlichen Börsengang   
(01.03.2018, https://glm.io/133074 )
Streit mit Google: Amazon löscht Chromecast-Eintrag wieder   
(09.03.2018, https://glm.io/133237 )
Tonträger: US-Musiker veröffentlicht Platte auf NES-Speichermedium   
(29.05.2012, https://glm.io/92130 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/