Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektroauto-tesla-bereitet-produktion-des-model-3-vor-1702-126088.html    Veröffentlicht: 09.02.2017 10:20    Kurz-URL: https://glm.io/126088

Elektroauto

Tesla bereitet Produktion des Model 3 vor

Die Produktion stoppen, um produzieren zu können: Tesla legt seine Autofabrik eine Woche lang still, um die Fertigung des Model 3 vorzubereiten. Der Fertigung des neuen Elektroautos soll in Kürze beginnen.

Alle Räder stehen still: Tesla bereitet in diesem Monat die Produktion des neuen Elektroautos Model 3 vor. Dafür muss die Fabrik umgerüstet werden und wird zeitweise stillgelegt.

Die Arbeiten seien für diesen Monat geplant, bestätigte Tesla dem auf Elektromobilität spezialisierten Online-Nachrichtenangebot Electrek. Tesla will die Zeit zudem nutzen, um die Anlagen zu warten und um die Lackiererei zu vergrößern. Eine Woche lang werden dann keine Model S und Model X gebaut.

Tesla kompensiert den Ausfall

Das Unternehmen hat zusätzliche Produktionstage eingeführt, um diese Zeit zu kompensieren. Für die Einführung des Model X oder für den Ausbau der Kapazitäten hat es auch früher schon solche Stilllegungen gegeben.

Die Produktion des Model 3 soll im zweiten Quartal beginnen. Das Auto wird in der Fabrik in Fremont im Norden des US-Bundesstaates Kalifornien gebaut. Akku und Antriebsstrang werden in der Gigafactory in Nevada gefertigt. Für den Antriebsstrang wird eine neue Fertigungslinie gebaut.

Über 400.000 Model 3 wurden schon vorbestellt

Das Model 3 soll Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Verglichen mit dem Model S und dem Model X ist dieses Elektroauto mit einem Preis von 35.000 US-Dollar relativ günstig. Entsprechend begehrt ist es: Weltweit wurden bereits 400.000 der Elektroautos bestellt.

Die erfolgreiche Markteinführung des Model 3 gilt deshalb sowohl für Tesla als auch für die Elektromobilität als entscheidend. Um die Einführung des Model 3 nicht zu gefährden, hat Tesla kürzlich den Vertrag mit einem deutschen Zulieferer gekündigt. Tesla begründete den Schritt damit, dass die Qualität der gelieferten Komponenten nicht gestimmt habe.  (wp)


Verwandte Artikel:
Elektroauto: Tesla-Mitarbeiter kritisiert Arbeitsbedingungen   
(10.02.2017, https://glm.io/126116 )
Elektroauto: Tesla kündigt Millionenvertrag mit deutschem Zulieferer   
(27.01.2017, https://glm.io/125865 )
Elektro-Rennserie EPCS: Der Tesla darf auf die Rennstrecke   
(02.02.2018, https://glm.io/132556 )
Elektroauto: Der übernächste Tesla wird ein Pick-up   
(02.01.2018, https://glm.io/131914 )
Elektroauto: Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst   
(04.01.2018, https://glm.io/131951 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/