Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/vpl-vz1000es-sony-bringt-4k-laserprojektor-fuer-25-000-us-dollar-1701-125421.html    Veröffentlicht: 06.01.2017 08:05    Kurz-URL: https://glm.io/125421

VPL-VZ1000ES

Sony bringt 4K-Laserprojektor für 25.000 US-Dollar

Der Laserprojektor von Sony erreicht eine 4K-Auflösung und kann auf extrem kurze Distanz große Bilder an die Wand werfen. Der VPL-VZ1000ES kostet allerdings so viel wie ein Auto.

Der Laserprojektor VPL-VZ1000ES ist HDR-kompatibel und kann bei einem Wandabstand von 15 cm eine Projektionsdiagonale von 254 cm mit 4.096 x 2.160 Pixeln erreichen. Allerdings liegt die größte Projektionsdiagonale mit rund drei Metern nicht wesentlich darüber.

Sonys LCOS-Technik (Liquid Crystal on Silicon) SXRD reflektiert das Licht, anstatt es durchzulassen, wodurch das LCD-typische "Fliegengitter" vermieden werden soll. Sony nutzt eine Laserlichtquelle zur Beleuchtung.

Für den Sony VPL-VZ1000ES braucht der Nutzer jedoch nicht nur viel Geld, sondern auch viel Platz: Das Gehäuse misst 925 x 494 x 219 mm und wiegt 35 kg. Die Helligkeit wird mit 2.500 Lumen angegeben. Der Lüfter kommt auf maximal 24 dB (A).

Bei einem Preis von rund 25.000 Euro dürften sich zudem nur wenige den Traum vom 4K-Heimkino mit dem Sony VPL-VZ1000ES erfüllen können. Der Projektor soll im April 2017 auf den Markt kommen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Kurzdistanzprojektor im Hands on: Sonys Heimkino der Luxusklasse   
(11.01.2018, https://glm.io/132104 )
Playstation: Firmware-Update bringt Supersampling und Elternkontrolle   
(08.03.2018, https://glm.io/133232 )
Osram: Lasermodul für Projektoren mit 2.000 Lumen   
(17.06.2014, https://glm.io/107258 )
Mirraviz Multiview: Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln   
(12.01.2018, https://glm.io/132146 )
Cars 3 und Coco in HDR: Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray   
(18.01.2018, https://glm.io/132236 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/