Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/google-neue-app-fuer-persoenliche-sicherheit-1612-124898.html    Veröffentlicht: 06.12.2016 11:32    Kurz-URL: https://glm.io/124898

Google

Neue App für persönliche Sicherheit

Die App "Vertrauenswürdige Kontakte" von Google soll Familie und Freunden die Gewissheit geben, dass der Nutzer auf seinen Wegen sicher ist. Im Notfall können Anwender eine SOS-Nachricht verschicken, eingetragene Kontakte können zudem die Position erfragen.

Google hat eine neue App veröffentlicht, die die Sicherheit der Nutzer verbessern soll. Die App mit dem etwas sperrigen Namen "Vertrauenswürdige Kontakte" zeigt bestimmten, vom Nutzer ausgewählten Kontakten die aktuelle Position an. Im Ernstfall lässt sich die eigene Position schnell teilen.

Befindet sich der Nutzer in einer für ihn unangenehmen oder gar bedrohlichen Situation, lässt sich über "Vertrauenswürdige Kontakte" an die in der App ausgewählten Personen eine Nachricht schicken. Diese beinhaltet die aktuelle Position. Anders herum können die ausgewählten Kontakte auch von sich aus nach der Position des App-Nutzers fragen.

Position wird nicht automatisch verraten

Diese wird jedoch nicht automatisch verraten, was ungewolltes Ausspähen verhindern soll. Bekommt der App-Nutzer eine Positionsanfrage, kann er sie ablehnen und damit ausdrücken, dass alles in Ordnung ist. Nur wenn die Anfrage innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens nicht beantwortet wird, verschickt "Vertrauenswürdige Kontakte" die Position. Die anschließende Positionsverfolgung kann der Nutzer jederzeit beenden.

"Vertrauenswürdige Kontakte" funktioniert auch, wenn das Smartphone offline ist. Dann verschickt die App die zuletzt bekannte Position, die als Anhaltspunkt für eine Suche dienen kann.

Virtuelle Begleitung nach Hause

Nutzer können über die App einen ihrer Kontakte auch bitten, sie virtuell nach Hause zu begleiten. Dann wird der Weg in Echtzeit an den Kontakt übertragen. Zu Hause angekommen, kann die Begleitung auf Knopfdruck beendet werden.

"Vertrauenswürdige Kontakte" ist kostenlos im Play Store erhältlich. Für iOS ist die App noch nicht erhältlich, sie soll aber kommen.  (tk)


Verwandte Artikel:
Accessibility Services: Google droht Entwicklern mit Ausschluss aus dem Play Store   
(14.11.2017, https://glm.io/131132 )
Android: Google stellt stabilen AR-Modus für Motion Stills vor   
(08.02.2018, https://glm.io/132658 )
Android-Apps: Google belohnt Fehlersuche im Play Store   
(20.10.2017, https://glm.io/130735 )
Urheberrecht: Bär lehnt Leistungsschutzrecht strikt ab   
(10.03.2018, https://glm.io/133260 )
Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software   
(23.02.2018, https://glm.io/132965 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/