Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/influencer-marketing-ea-verlangt-kennzeichnung-von-let-s-play-videos-1611-124486.html    Veröffentlicht: 15.11.2016 16:26    Kurz-URL: https://glm.io/124486

Influencer Marketing

EA verlangt Kennzeichnung von Let's-Play-Videos

Aber sofort müssen deutsche Let's Player, die auf Youtube oder Twitch über Spiele von Electronic Arts berichten und dabei von der Firma unterstützt wurden, mit sichtbaren Logos auf die Kooperation hinweisen.

Eigentlich ist die Sache klar: Wenn etwa ein Let's Player ein Spielevideo auf Youtube oder Twitch veröffentlicht oder live Gameplay streamt und dabei vom Hersteller unterstützt wird, müsste irgendwo gut sichtbar ein Hinweis wie "Dauerwerbesendung" oder "Produktplatzierung" eingeblendet werden. In der Praxis wird das aber längst nicht so oft gemacht, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Als erster Publisher in Deutschland nimmt nun Electronic Arts seine Influencer - wie Let's Player oder Youtuber immer öfter genannt werden - in die Pflicht. Sie müssen bei Videos oder Streams vorgegebene Wasserzeichen einblenden, oder die Zusammenarbeit mit EA zu Beginn des Videos ausdrücklich erwähnen.

Dabei gibt es jeweils zwei unterschiedliche Arten der Kennzeichnung. "#supportedbyEA" muss dann verwendet werden, wenn EA "die Erstellung oder Realisierung unterstützt hat, beispielsweise durch Einladungen zu EA-Events und Veranstaltungen und gegebenenfalls die Übernahme von Reisekosten." Die Zuschauer oder Leser können bei dieser Kennzeichnung sicher sein, dass EA keinen Einfluss auf die Inhalte genommen habe, so die Firma in ihrem Blog.

Anders sieht es aus, wenn das Hashtag "#advertisement" zum Einsatz kommt. Damit müssen Beiträge markiert sein, bei denen "EA auch redaktionellen Einfluss nehmen konnte", oder die EA selbst erstellt hat.  (ps)


Verwandte Artikel:
Burnout Paradise Remastered: Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City   
(21.02.2018, https://glm.io/132894 )
Basemental: Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen   
(16.02.2018, https://glm.io/132830 )
Kiyo und Seiren X: Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer   
(23.10.2017, https://glm.io/130757 )
Let's Player: Sony stellt das Playstation Influencer Network vor   
(17.07.2017, https://glm.io/128959 )
Streit mit Google: Amazon löscht Chromecast-Eintrag wieder   
(09.03.2018, https://glm.io/133237 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/