Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/dice-minimale-pc-systemanforderungen-fuer-battlefield-1-1609-123043.html    Veröffentlicht: 02.09.2016 10:15    Kurz-URL: https://glm.io/123043

Dice

Minimale PC-Systemanforderungen für Battlefield 1

Ein Unterschied zwischen Sternenkriegern und Weltkriegssoldaten? Letztere benötigen eine schnelle CPU - so jedenfalls die offiziellen Systemanforderungen für Battlefield 1 im Vergleich mit Star Wars Battlefront.

Kurz nach dem Start der offenen Beta von Battlefield 1 hat das Entwicklerstudio Dice die minimalen Systemanforderungen für die PC-Version veröffentlicht; die empfohlenen Systemanforderungen sollen bald folgen. Bei den minimalen Angaben macht Dice fast die gleichen Angaben wie bei Star Wars Battlefront. Kein Wunder, schließlich basieren beide Titel auf Frostbite 3 und ähneln sich durchaus - viele Spieler lästern ja sogar, dass die Karte der Beta aussieht wie eine Umgebung aus dem Sternenkriegerspiel.

Einen Unterschied bei der Hardware gibt es aber doch: Battlefield 1 benötigt eine schnellere CPU. Während bei Battlefront ein Intel Core i3-6300T (2 Kerne, 4 Threads) reicht, muss es bei Battlefield mindestens ein Core i5 6600K mit seinen vier Kernen und ebenfalls vier Threads und seinem etwas höheren Takt sein.

Minimum-Systemanforderungen

Die Entwickler weisen darauf hin, dass die finale Version von Battlefield 1 mehr Platz auf der Festplatte belegen wird. Nötig sei außerdem eine Internetverbindung, die mindestens 512 Kb/s schnell sein muss. Laut den offiziellen Anforderungen ist außerdem mindestens DirectX-11 nötig. Die offene Beta bietet zwar auch DirectX-12, aber Dice hat selbst gesagt, dass sich die Unterstützung noch in einem frühen Stadium befindet und noch nicht optimiert ist.

Die offene Beta läuft noch bis zum 8. September 2016 auf Windows-PC, Playstation 4 und Xbox One. Spieler treten auf einer Wüstenkarte namens Sinai Desert in den Multiplayermodi Conquest und Rush an. Es gibt zwei Teams mit jeweils bis zu 32 Mitgliedern. Spieler können auf Pferden reiten, Panzer und einen schwer gepanzerten Zug steuern.

Battlefield 1 ist im Szenario des Ersten Weltkriegs angesiedelt, es soll am 21. Oktober 2016 erscheinen. Vorbesteller dürfen ab dem 18. Oktober auf die Server. Mitglieder von EA Access und Origin Access erhalten ab dem 13. Oktober 2016 Zugriff auf einen Teil der Inhalte - allerdings nur auf Xbox One und Windows-PC.  (ps)


Verwandte Artikel:
Battlefield 1: Dice warnt vor Manipulationsversuchen durch Cheat-Hersteller   
(06.02.2018, https://glm.io/132615 )
Grand Theft Leak: GTA 6 spielt in Südamerika und Black Ops 4 in der Zukunft   
(07.03.2018, https://glm.io/133192 )
Studie: Intelligenz für League of Legends wichtiger als für Destiny   
(16.11.2017, https://glm.io/131187 )
Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone   
(09.03.2018, https://glm.io/133246 )
Bulkhead Interactive: Klassischer Shooter Battalion 1944 steht vor Early Access   
(10.01.2018, https://glm.io/132093 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/