Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/sichtschutz-hp-sure-view-gegen-seitliche-einblicke-auf-notebooks-1608-122893.html    Veröffentlicht: 25.08.2016 10:33    Kurz-URL: https://glm.io/122893

Sichtschutz

HP Sure View gegen seitliche Einblicke auf Notebooks

Ab September will HP Notebooks der Elitebook-Serie mit einem Privatsphäre-Filter versehen. Die integrierte Displayschicht verhindert auf Knopfdruck die Sichtbarkeit für neugierige Nachbarn.

In Zusammmenarbeit mit dem Kleber- und Folienspezialisten 3M hat HP Notebookdisplays mit integriertem Sichtschutz entwickelt. Entsprechende Folien zum Nachrüsten sind bereits seit Jahren für rund 40 Euro erhältlich. Auch die Idee, den Einsichtwinkel wie bei HPs aktueller Lösung namens Sure View per Knopfdruck zu limitieren, ist nicht neu.

Per FN-F2-Tastenkombination schwärzt der Nutzer den Bildschirminhalt für seitliche Blicke, das TN-Panel liefert die Inhalte leicht gedimmt nur noch für um bis zu 10 Grad vom Lot abweichende Blickwinkel. Mit dem Einschalten geht ein geringer Helligkeitsverlust einher, für seitliche Blickwinkel sind sensible Details dafür kaum mehr erkennbar.

Die Option des Filters gibt es nur für Displays mit TN-Technologie, mit dem Aufkommen und stärkerer Verbreitung blickwinkelstabiler IPS-Panels steigert sich auch die Notwendigkeit für Anwender, auf unerwünschte Mitleser zu achten. Ab September will HP das Elitebook 1040 und das Elitebook 840 mit Sure-View-Displays ausstatten.

 (rk)


Verwandte Artikel:
Mehr Privatsphäre: Display mit schaltbarem Einblickwinkel   
(14.10.2008, https://glm.io/62935 )
Elite Controller im Test: Nicht unbesiegbar, aber besser   
(30.10.2015, https://glm.io/117218 )
Corning: 3M verkauft seine Glasfaserproduktion   
(12.12.2017, https://glm.io/131612 )
Monitore: LG mit neuen TN- und günstigen IPS-Displays   
(28.02.2011, https://glm.io/81769 )
AOC Q3279VWF: 270 Euro reichen für QHD-Monitor mit 31,5-Zoll-Diagonale   
(25.10.2017, https://glm.io/130817 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/