Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/ampelkommunikation-gruene-welle-im-audi-1608-122711.html    Veröffentlicht: 16.08.2016 08:05    Kurz-URL: https://glm.io/122711

Ampelkommunikation

Grüne Welle im Audi

Rote Ampeln kosten Autofahrer Zeit, Nerven und Treibstoff. Audi will dem Fahrer mitteilen, wie schnell er fahren muss, um grüne Welle zu haben. Das klappt aber nur, wenn die Ampeln kommunizieren können.

Audi will die Modelle Q7, A4 und Audi A4 Allroad Quattro des Modelljahrgangs 2017 mit einer Art Ampelvorhersage ausrüsten. Ampelinfo online heißt der Dienst, der mit der Verkehrsinfrastruktur kommunizieren und dem Fahrer damit errechnen kann, wie er Rotphasen möglichst vermeidet. Ampelinfo online weiß, wann die Ampel umschaltet und gibt dem Fahrer vorab eine Geschwindigkeitsempfehlung im Display.

Der Dienst ist seit mehreren Jahren in der Erprobung und soll nun in Fahrzeuge des neuen Modelljahrgangs integriert werden. Voraussetzung für die sogenannte Car-to-X-Anwendung ist die Ausstattung Audi Connect, die per LTE-Modul im Fahrzeug mit dem zentralen Verkehrsleitrechner verbunden ist, der die Ampelanlagen in der Stadt steuert. Das zeigt das Problem: Die Infrastruktur muss dem System gegenüber geöffnet werden.

Der Fahrer kann dann den Hinweisen im Display des Fahrerinformationssystems entnehmen, welche Geschwindigkeit er wählen sollte, um die nächste Ampel bei Grün überqueren zu können. Beim Warten auf Grün wird ihm die restliche Wartezeit angezeigt.

In den USA soll das System laut einem Bericht der PC World Ende 2016 in fünf bis sieben ausgewählten Regionen verfügbar sein. Ob es auch in Deutschland nutzbar sein werde, teilte Audi bisher nicht mit. Die Feldversuche liefen im norditalienischen Verona, in Berlin und in Las Vegas im Bundesstaat Nevada.  (ad)


Verwandte Artikel:
Audi E-Tron: Audi zeigt Prototyp seines ersten Elektroautos   
(07.03.2018, https://glm.io/133188 )
E-Tron Quattro Concept: Audi nennt Details zum neuen Virtual Cockpit   
(07.01.2016, https://glm.io/118411 )
Internet der Dinge: Bosch will die totale Vernetzung   
(21.02.2018, https://glm.io/132909 )
Elektromobilität: Audi und Porsche stecken Milliarden in E-Auto-Plattform   
(11.02.2018, https://glm.io/132704 )
Elektromobilität: Audi testet intelligentes Energiesystem für daheim   
(22.01.2018, https://glm.io/132287 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/