Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0102/12268.html    Veröffentlicht: 12.02.2001 09:33    Kurz-URL: https://glm.io/12268

Basketball-Profi Wendell Alexis macht in E-Commerce

Just-a-Gift GmbH startet virtuellen Geschenktisch für Brautpaare

Die Just-a-Gift GmbH will Hochzeiten über das Internet ausstatten. Dabei sucht das Hochzeitspaar aus dem umfangreichen Angebot seine Wunschartikel aus und die Hochzeitsgäste können die Wunschliste im Netz einsehen und direkt ihre Geschenke kaufen.

Darüber hinaus kann jeder Besucher der Website unter dem Punkt "Just Shopping" auch einfach nur für sich einkaufen.

Hinter der Just-a-Gift GmbH, die die Website www.hochzeitsgeschenke.com betreibt, stehen nicht ganz unbekannte Köpfe. Gegründet wurde sie von Profi-Basketballspieler Wendell Alexis (ALBA Berlin) und seiner Frau Nixia Alexis sowie der ehemaligen Geschäftsführerin von ALBA Berlin Andrea Seefeld.

Die Idee entstand, da man Schwierigkeiten hatte, auf Wunschlisten von befreundeten Brautpaaren, die über ganz Deutschland bzw. Europa verteilt sind, zuzugreifen. Meist waren die Wunschlisten bei einem großen Kaufhaus hinterlegt, und bis man dann endlich zur Feier vor Ort war, war die Liste meist leer und es kam häufig zu doppelten Geschenken.

Ohne die Einbindung von Venture Capital wurde die Seite in Kleinarbeit selbst erschaffen. Derzeit kann man über 1.000 Artikel von über 25 Produzenten online kaufen.

Wendell Alexis wurde 1994 mit TelAviv israelischer Meister und Pokalsieger, gewann mit Real Madrid 1998 den Korac-Cup, gewann mit dem US-Nationalteam bei der WM 1998 Bronze und stand 1998 im europäischen FIBA Allstar-Team. In Deutschland gewann er mit ALBA Berlin viermal die Meisterschaft und zweimal den Pokal und wurde 1997 zum Basketballer des Jahres gewählt.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/