Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/blue-byte-anno-2205-besiedelt-den-orbit-1607-122262.html    Veröffentlicht: 21.07.2016 15:07    Kurz-URL: https://glm.io/122262

Blue Byte

Anno 2205 besiedelt den Orbit

Das Entwicklerstudio Blue Byte hat die zweite große Erweiterung für Anno 2205 veröffentlicht. Spieler können darin das All rund um ihre Raumstation besiedeln. Zeitgleich gibt es ein kostenloses Update, das unter anderem Errungenschaften auf Steam enthält.

Sobald in den Städten von Anno 2205 orbitale Forschungsstationen stehen, geht es ins All - jedenfalls in Orbit, der zweiten großen Erweiterung für das Aufbauspiel. Mit drei Klassen von Astronauten - Biologen, Physiker und Ingenieure - kann der Spieler durch das Anlegen von zwölf unterschiedlichen Modulen die Siedlung in der Umlaufbahn optimieren. Je größer die Raumstation wird, desto mehr Fachwissen wird erlangt - und desto mehr Bonuseffekte gibt es wiederum auf der Erde, so das Entwicklerstudio Blue Byte. Insgesamt soll es 75 neue Bonuseffekte zu entdecken geben. Orbit ist als Teil des Season Pass oder einzeln für 12 Euro erhältlich. Neben der Erweiterung gibt es ein kostenloses Update, das unter anderem Errungenschaften auf Steam sowie ein Sommerevent mit neuen Verzierungen enthält. Im Februar 2016 hatte Blue Byte das erste Addon namens Tundra veröffentlicht. Darin konnten Spieler ihr städteplanerisches Können in einer sibirisch anmutenden Eislandschaft beweisen. Anno 2205 selbst war Ende 2015 für Windows-PC auf den Markt gekommen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Anno 2205 im Test: Mit guter Laune auf zum Mond   
(02.11.2015, https://glm.io/117250 )
Test Anno 2070: Komplexes Aufbauspiel mit Zukunft   
(21.11.2011, https://glm.io/87879 )
Deutscher Computerspielpreis: Erwartete Gewinner und ein magischer Moment   
(08.04.2016, https://glm.io/120209 )
Blue Byte: Anno Online geht offline   
(30.11.2017, https://glm.io/131407 )
Action: Black Ops 4 und The Division 2 angekündigt   
(09.03.2018, https://glm.io/133235 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/