Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/elektroantrieb-mercedes-plant-elektrisches-suv-1606-121457.html    Veröffentlicht: 13.06.2016 08:38    Kurz-URL: https://glm.io/121457

Elektroantrieb

Mercedes plant elektrisches SUV

Mercedes hat zwar zahlreiche Hybridfahrzeuge im Programm und auch einige Elektroautos, aber diese basieren auf bereits existierenden Modellplattformen. Das soll sich ändern. Zur Paris Motor Show im Oktober soll angeblich ein elektrisch angetriebenes SUV vorgestellt werden.

Nach einem Bericht von Autocar plant Mercedes, ein neu konstruiertes Elektroauto auf der Paris Motor Show vorzustellen. Die Messe findet vom 1. bis 16. Oktober 2016 statt.

Auf der Messe soll den Informationen zufolge ein Prototyp gezeigt werden, während der Verkaufsstart erst 2018 oder 2019 stattfinden soll. Auch Audi will ungefähr in dieser Zeit den Audi Q6 E-Tron auf den Markt bringen. Das Elektro-SUV, das gegen den bereits erhältlichen Tesla X positioniert wird, soll mit einer Akkuladung allerdings 500 km weit fahren, beim X sind es nur etwa 400 km. Die Studie eines elektrischen Geländewagens stellte Audi bereits im September auf der IAA 2015 in Frankfurt vor.

Nach dem Bericht von Autocar will Mercedes auch noch drei weitere reine Elektroautos ankündigen, wobei es sich um zwei Crossover-Fahrzeuge und zwei Limousinen handeln soll. Die neuen Elektroautos sollen auf einer elektroautospezifischen Plattform mit der Bezeichnung EVA aufbauen, die Platz für großvolumige Akkupakete im Fahrzeugboden bietet.

Auch ein Brennstoffzellen-Auto als Plugin-Version soll auf der Messe gezeigt werden. Es soll optisch dem Mercedes-Benz GLC oder dessen Coupé-Version ähneln und 2018 auf den Markt kommen. Wasserstofftankstellen sind jedoch rar gesät. In Berlin gibt es zwar laut h2stations.org drei Tankstellen, doch in ganz Deutschland sollen es nur etwa 20 Stück sein, wobei nicht alle öffentlich zugänglich sind. Toyota hat mit dem Mirai bereits ein Brennstoffzellenauto im Angebot und auch Honda hat ein Mittelklassefahrzeug mit der Technik im Programm.  (ad)


Verwandte Artikel:
Elektroauto: Daimler elektrifiziert bis 2022 alle Modelle   
(12.09.2017, https://glm.io/130007 )
Nexo: Hyundai setzt auf die Brennstoffzelle   
(08.03.2018, https://glm.io/133222 )
Vertriebsmodell: BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten   
(17.01.2018, https://glm.io/132204 )
Transporter: Daimler will elektrischen Sprinter anbieten   
(07.02.2018, https://glm.io/132624 )
Auto: Ferrari plant elektrischen Supersportwagen   
(17.01.2018, https://glm.io/132202 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/