Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/app-flickrs-fotoupload-durch-patentstreit-deaktiviert-1606-121271.html    Veröffentlicht: 03.06.2016 07:35    Kurz-URL: https://glm.io/121271

App

Flickrs Fotoupload durch Patentstreit deaktiviert

Yahoos Fotodienst Flickr muss sich mit einer Patentverletzung wegen seiner Foto-Uploadfunktion auseinandersetzen. Diesen elementaren Bestandteil hat das Unternehmen nun in seinen Apps deaktiviert.

Ein Unterlassungsurteil des Münchner Landgerichts hat dazu geführt, dass die mobile Foto-Uploadfunktion in Flickr ausgeschaltet werden musste. Geklagt hatte mit TLI Communications die Tochtergesellschaft des sogenannten Patentverwerters Marathon aus den USA. Sie bekam bereits im April Recht (Az.: 7 O 16945/15).

Die mobile Foto-Uploadfunktion verletzt nach Ansicht des Gerichts ein Patent des Klägers. Auf seiner mobilen Website und in der App bietet Flickr in Deutschland den Upload nun nicht mehr an. Damit ist die App weitgehend wertlos geworden, es sei denn, der Anwender nutzt sie zum Ansehen und Verschlagworten bereits heraufgeladener Bilder.

Flickr ist jedoch in Deutschland deshalb nicht ganz außer Betrieb. Über den Desktop ist der Upload weiterhin möglich. Das fragliche Patent EP0814611 beschreibt ein "Kommunikationssystem und Verfahren zur Aufnahme und Verwaltung digitaler Bilder".

Yahoo sieht sich als Opfer eines "Patent-Trolls", der das Patent selbst gar nicht nutze, sondern nur finanzielle Vorteile daraus erlangen wolle. Das Unternehmen erklärte, auch wenn das Patent nach Ansicht Yahoos ungültig sei, müsse es der Verfügung des Gerichts zunächst nachkommen. Bis juristisch alles geklärt sei, werde einige Zeit vergehen. Das Nichtigkeitsverfahren vor dem Bundespatentgericht beginnt am 18. November 2016.

Die Kanzlei Noerr, die die Verfügung im Auftrag von TLI Communications erstritt, vertritt ihren Mandanten nach eigenen Angaben auch gegen Tumblr, Pinterest und Box.com.  (ad)


Verwandte Artikel:
Streit beendet: Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit   
(23.05.2017, https://glm.io/127979 )
Websicherheit: Verwaiste Domains als Sicherheitsrisiko   
(07.09.2017, https://glm.io/129917 )
Für Entwickler: Foto-API von Twitter verfügbar   
(16.08.2011, https://glm.io/85758 )
Cricetidometer mit Raspberry Pi: Ein Schrittzähler für den Hamster   
(06.01.2016, https://glm.io/117886 )
Asetek und Coolermaster: Patentstreit soll Verkauf der Fury X nicht beeinflussen   
(08.12.2015, https://glm.io/117860 )

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/