Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/be-quiet-silent-loop-sei-leise-wasserkuehlung-1605-121204.html    Veröffentlicht: 31.05.2016 18:16    Kurz-URL: https://glm.io/121204

Be Quiet Silent Loop

Sei leise, Wasserkühlung!

Pure-Wing-Lüfter, eine saugende Pumpe und drei Radiator-Varianten: Be Quiets erste AiO-Wasserkühlung macht einiges anders als andere Komplettsysteme und soll zudem besonders leise sein. In der Theorie klingt das auch plausibel. Weitere Neuigkeiten sind die Silent Wings 3 und ein kleiner CPU-Kühler namens Pure Rock Slim.

Be Quiet hat auf der Computex-Messe 2016 in Taipeh, Taiwan, die erste All-in-One-Komplett-Wasserkühlung des Unternehmens vorgestellt. Die Silent Loop soll dem Herstellernamen alle Ehre machen und wurde daher auf einen leisen Betrieb hin optimiert. Die Pumpe und der eigentliche Kühler des für CPUs gedachten Systems sind bei allen drei Varianten identisch, die kupfernen Radiatoren und die eingesetzten Lüfter aber unterscheiden sich.

Das Grundgerüst stammt vom einem renommierten deutschen Hersteller, da Be Quiet mit Alphacool zusammenarbeitet. Die entkoppelte Pumpe läuft mit 12 Volt und saugt das Wasser an, statt es durch den Kühlkreislauf zu pressen. Das Verfahren soll weniger Störgeräusche erzeugen und wird bereits bei AiO-Systemen für Grafikkarten verwendet. Laut Be Quiet ist die Silent Loop aber die erste Wasserkühlung mit saugender Pumpe für CPUs. Montiert im laufenden Betrieb haben wir sie nicht gesehen, nur unverbaut auf dem Tisch.

Als kleinste Variante verkauft Be Quiet einen 45 mm dicken 120er-Single-Radiator, die mittlere Größe ist ein 240er-Dual-Radiator und nach oben hin rundet ein 280er-Dual-Radiator (jeweils 30 mm tief) das Angebot ab. Allen Modellen legt der Hersteller zwei Pure Wing 2 mit 120/140 mm Durchmesser und PWM-Steuerung bei. Die Preise belaufen sich auf 110, 130 und 150 Euro. Verfügbar sollen die Silent Loop ab September 2016 sein.

Ebenfalls neu sind die Silent Wings 3 genannten Lüfter: Die messen 120 oder 140 mm, sie sind mit PWM- oder Voltage-Regelung sowie mit 1.600 oder 2.200 Umdrehungen pro Minute verfügbar. Die vier Halterungen werden per Schienensystem angebracht, Be Quiet legt Entkoppler für CPU-Kühler oder das Gehäuse und Befestigungen für Radiatoren bei. Der Rahmen, die Blätter, der 6-polige Motor und dessen IC wurden überarbeitet und sollen die Lüfter besonders leise machen. Die Silent Wings 3 kosten rund 20 Euro und erscheinen im August 2016.

Zudem hat Be Quiet einen kleinen CPU-Kühler namens Pure Rock Slim und sechs Netzteile vom Typ Pure Power angekündigt.  (ms)


Verwandte Artikel:
Formfaktor: Der Trend geht zum SFX(-L)-Netzteil   
(08.06.2017, https://glm.io/128278 )
Dark Rock TF: Be Quiets Top-Flow-Kühler ist ein Doppel-Whopper   
(06.01.2015, https://glm.io/111459 )
Be Quiet: Namenlose Stille für 120 Euro   
(02.06.2014, https://glm.io/106860 )
Lüfter, Netzteil, Kühler: Listan übernimmt Marke Xilence   
(30.08.2013, https://glm.io/101274 )
Serie Pure Power L8: Günstigere Netzteile bis 730 Watt von Be Quiet   
(27.09.2011, https://glm.io/86687 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/