Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/star-trek-online-die-enterprise-saust-auf-konsolen-1605-120878.html    Veröffentlicht: 12.05.2016 18:37    Kurz-URL: https://glm.io/120878

Star Trek Online

Die Enterprise saust auf Konsolen

Unendliche Weiten gibt es bald auch auf Playstation 4 und Xbox One: Das bislang für Windows-PC erhältliche Free-to-Play-Spiel Star Trek Online wird für die beiden Konsolen umsetzt.

Das Entwicklerstudio Cryptic will im Herbst 2016 sein Free-to-Play-MMORPG Star Trek Online auch für Playstation 4 und Xbox One veröffentlichen. Zum Start werden Spieler auf die Inhalte zugreifen können, die in den vergangenen sechs Jahren bereits für die PC-Fassung erschienen sind. So wird es mehr als 130 Episoden geben, die auf Geschichten aus fast allen Trek-Serien basieren.

Nach Angaben von Cryptic werden für die Konsolenfassungen einige größere Updates auch an der Engine vorgenommen, um auf der PS4 und der Xbox One möglichst schicke Grafik bieten zu können. Außerdem habe man aus der Entwicklung von Neverwinter gelernt, wie eine gut funktionierende Steuerung sowohl für die Boden- als auch für die Raumkämpfe gestaltet sein müsse.

Spieler können in Star Trek Online als Mitglied von Fraktionen wie der Föderation, den Klingonen oder den Romulanern antreten, um mit ihrem eigenen Raumschiff die Weiten des Alls zu erkunden - inklusive berühmter Orte wie Vulkan, Deep Space Nine oder das Raumdock der Erde. Es gibt Kämpfe im Weltraum und auf Planetenoberflächen.  (ps)


Verwandte Artikel:
Star Trek Online: Abenteuer mit der alten Enterprise   
(06.05.2016, https://glm.io/120757 )
Valve: Counter-Strike kämpft sich in Richtung 128er-Tickrate   
(03.01.2017, https://glm.io/125340 )
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge   
(13.02.2018, https://glm.io/132742 )
Cloud Computing: AWS und Google hosten die iCloud, bestätigt Apple   
(26.02.2018, https://glm.io/133003 )
Disney: Marvel Heroes wird geschlossen   
(16.11.2017, https://glm.io/131171 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/