Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/infinite-wars-call-of-duty-noch-nicht-so-unbeliebt-wie-justin-bieber-1605-120784.html    Veröffentlicht: 09.05.2016 16:17    Kurz-URL: https://glm.io/120784

Infinite Warfare

Call of Duty noch nicht so unbeliebt wie Justin Bieber

Der erste Trailer von Infinite Warfare kam bei den Fans nicht gut an: Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung ist das Video in den ewigen Top Ten der unbeliebtesten Filme auf Youtube. Spitzenreiter Justin Bieber liegt aber (noch) weit vorne.

Normalerweise sorgt Call of Duty für Verkaufsrekorde, jetzt hat es der Ankündigungstrailer für den nächsten Serienableger Infinite Warfare in andere Charts geschafft. Das vor gut einer Woche veröffentlichte Video hat auf Youtube bislang rund 1,2 Millionen Dislikes gesammelt - das reicht momentan für Platz 8 der ewigen Liste mit den meisten angeklickten "Daumen nach unten" auf dem Portal.

Laut den Kommentaren stört viele Spieler das Science-Fiction-Szenario. Sie wünschen sich klassische Bodenkämpfe mit Elitesoldaten statt Raumschlachten im Orbit. Infinite Warfare dürfte aber zumindest ein kleines Stück dafür bestraft werden, Teil einer mittlerweile als sehr kommerziell wahrgenommenen Serie zu sein. Außerdem dürfte das Klicken von Dislike bei dem Trailer inzwischen auch ein Meme sein. Ein paar Plätze sollte das Video noch gutmachen können, aber der aktuelle Spitzenreiter Justin Bieber mit mehr als 6 Millionen Dislikes wirkt uneinholbar.

Publisher Activision hat betont gelassen auf die vielen Dislikes reagiert. Die Zahl der Vorbestellungen sei stark, und außerdem habe bereits der Trailer zum 2012 veröffentlichten Black Ops 2 viel Ablehnung erfahren, das Spiel habe sich dann aber trotzdem glänzend verkauft.

Bislang haben immerhin mehr als 260.000 Personen das Like bei dem Video angeklickt und über 14 Millionen haben es sich angeschaut. Den offiziellen Trailer zum wichtigsten Konkurrenten Battlefield 1 haben bislang übrigens 19 Millionen Nutzer bei Youtube gesehen, obwohl er weniger Tage online ist. Mehr als eine Million Mal wurde Like geklickt, nur knapp 19.000-mal Dislike.  (ps)


Verwandte Artikel:
Action: Black Ops 4 und The Division 2 angekündigt   
(09.03.2018, https://glm.io/133235 )
Infinite Warfare: Erweiterung Sabotage mit untoten 90er-Jahre-Ravern   
(22.12.2016, https://glm.io/125214 )
Activision Blizzard: 4 Milliarden US-Dollar mit Mikrotransaktionen eingenommen   
(09.02.2018, https://glm.io/132683 )
Call of Duty: Infinity Ward forscht in Polen   
(18.12.2017, https://glm.io/131732 )
Fortnite: Battle Royale auf der Playstation 4 gegen das iPhone   
(09.03.2018, https://glm.io/133246 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/