Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/mobilfunk-tchibo-mobil-mit-neuen-smartphone-tarifen-1605-120722.html    Veröffentlicht: 04.05.2016 10:57    Kurz-URL: https://glm.io/120722

Mobilfunk

Tchibo Mobil mit neuen Smartphone-Tarifen

Tchibo startet diesen Monat mit neuen Smartphone-Tarifen. Künftig hat der Kunde die Wahl zwischen drei Tarifpaketen. Zwischen den drei Tarifen kann der Kunde ohne viel Aufand wechseln.

Die neuen Tchibo-Mobil-Tarife gibt es künftig in drei Varianten - sie gehen am 9. Mai 2016 an den Start. Der kleine Tarif namens Smart S kostet monatlich 7,95 Euro. Dafür gibt es eine Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 300 MByte im Monat und 100 Gesprächsminuten für Telefonate in alle deutschen Netze.

Smart M bietet bei geringem Aufpreis deutlich mehr Leistung

Der nächstgrößere Tarif nennt sich Smart M und ist mit monatlichen Kosten von 9,95 Euro verbunden. Der Kunde zahlt lediglich 2 Euro pro Monat mehr, erhält aber deutlich mehr Leistung. Der Kunde erhält dafür eine Datenflatrate mit einem monatlichen ungedrosselten Datenvolumen von 800 MByte sowie pro Monat 300 Telefonminuten in alle deutschen Netze.

Der bisherige Smartphone-Tarif für ebenfalls 9,95 Euro im Monat wird dann nicht länger angeboten: Hier bekommen Kunden standardmäßig eine Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 300 MByte im Monat. Außerdem sind monatlich 100 Freiminuten sowie 100 Frei-SMS enthalten, die jeweils für alle deutschen Netze gelten. Derzeit gibt es den Tarif noch bis zum 8. Mai 2016 in einer Aktion mit einem aufgestockten ungedrosselten Datenvolumen von 1 GByte zum gleichen Monatspreis von 9,95 Euro.

Smart L mit Telefon-Flatrate

Der teuerste neue Tarif ist Smart L für 19,95 Euro im Monat. Für diesen Preis gibt es eine Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von 1 GByte. Außerdem gibt es eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze. Sie wird die bisherige Allnet-Flatrate ablösen, die 24,95 Euro im Monat kostet. Dafür gibt es eine Datenflatrate mit einem ungedrosselten Datenvolumen von lediglich 500 MByte und ebenfalls eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze.

In allen Tarifen sind keine SMS-Freieinheiten enthalten. Der SMS-Versand wird also pro versendete Nachricht abgerechnet und kommt bei Bedarf zu den monatlichen Kosten dazu. Der SMS-Versand in alle deutschen Netze kostet 9 Cent pro Nachricht. Falls die Freieinheiten für Telefonate in den beiden kleinen Smart-Tarifen aufgebraucht sind, kostet jede weitere Telefonminute ebenfalls 9 Cent.

Tchibo Mobil verspricht, dass Kunden beliebig zwischen den drei neuen Tarifen wechseln können. Wer etwa standardmäßig den M-Tarif gewählt hat, kann für einige Zeit den L-Tarif wählen und dann wieder zum M-Tarif wechseln. Der Anbieter verwendet auch für die neuen Tarife das Mobilfunknetz von O2.  (ip)


Verwandte Artikel:
Prepaid-Tarife: Mehr Datenvolumen und verkürzte Laufzeit bei Tchibo Mobil   
(09.11.2017, https://glm.io/131064 )
Allnet-Flatrate von Tchibo Mobil: Handy- und Datenflatrate für 25 Euro im O2-Netz   
(15.06.2012, https://glm.io/92558 )
Mobilfunk: Flüchtlinge kommen nicht in Online-Post-Ident für Aldi Talk   
(28.08.2017, https://glm.io/129723 )
Congstar Smart S: Freiminuten, Gratis-SMS und Datenflatrate für 7 Euro   
(29.05.2013, https://glm.io/99486 )
Mobilfunk: Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen   
(27.03.2017, https://glm.io/126946 )

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/