Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0102/12054.html    Veröffentlicht: 01.02.2001 09:30    Kurz-URL: https://glm.io/12054

CeBIT: Sony bringt kombinierten MP3-CD-Player und CD-Brenner

Neue Speichertechnologien und visuelle Lösungen

Sony präsentiert auf der CeBIT 2001 in Hannover eine ganze Palette neuer Computerperipheriegeräte. Der Schwerpunkt liegt dabei auf tragbaren Zusatzprodukten für Notebooks, auf Backup- und Archivierungslösungen und auf neuen Generationen der von Sony entwickelten und diesen Produkten zu Grunde liegenden Basistechnologien.

Sony CRX10U
Sony CRX10U
Mit dem Sony CRX10U stellt das Unternehmen einen kombinierten CD-Brenner, Audio- und MP3-CD-Player vor, der eine neue Produktfamilie so genannter "digital relay"-Computerperipherieprodukte begründet, die mit integrierter Audio-Video-Funktionalität ausgestattet sind. Das tragbare und akkubetriebene CD-ReWritable-Laufwerk besitzt eine USB-Schnittstelle und kann an Windows- und Macintosh-Systeme angeschlossen werden. Losgelöst vom Computer wird das CRX10U- RP über eine Kabelfernbedienung mit LCD-Display gesteuert und fungiert als CD-Player. Darüber hinaus kann er MP3-codierte Musik abspielen, so dass auf einer einzigen CD mehr als zehn Stunden Musik gespeichert werden können. Das mit vollem Namen "Sony Digital Relay CRX10U" getaufte Gerät soll ab April für ca. 900,- DM erhältlich sein.

Sony CMR-PC1
Sony CMR-PC1
Zudem zeigt Sony die Notebook-Kamera-Kit CMR-PC1 mit USB-Anschluss, die für Videokonferenzen und Bildtelefonie gedacht ist und darüber hinaus mit einer Foto- und Videobearbeitungssoftware sowie einer Software zur biometrischen Gesichts- und Spracherkennung ausgeliefert wird. Die im neuen Kit enthaltene Videosoftware ermöglicht ein Peer-to-Peer-Video-Streaming. Das Notebook-Kamera-Kit CMR-PC1 ist ab sofort für ca. 300,- DM erhältlich.

AIT Library 304
AIT Library 304
Mit dem AIT Library 304 zeigt Sony eine neue Bandlaufwerks-Wechslereinheit mit Platz für 30 Kassetten und zwei bis vier Laufwerke, die auf der Sony AIT-2-Architektur (Advanced Intelligent Tape) basiert. Das System besitzt eine native Kapazität von 1,5 Terabyte. Die AIT-Library ergänzt die Palette der neuen AIT- und DDS-Backup- und Archivierungslösungen, die interne und externe Laufwerke sowie Autoloader und die Sony-Software für Datenmigration, Backup und Datenwiederherstellung umfassen. Sonys AIT Library ist ab diesem Februar für den stolzen Preis von ca. 55.000,- DM erhältlich.

Sony stellt darüber hinaus Laufwerke und Speichermedien vor, die auf der nächsten Generation der von Sony erfundenen bzw. mitentwickelten Speichertechnologien basieren. Beispiele hierfür sind die 14x-5,25-Zoll-MO-Technologie (magneto-optisch) mit einer Kapazität von 9,1 GB pro Disk, das AIT- 3-Format (Advanced Intelligent Tape) mit 100 GB nativer Kapazität pro Kassette und die Double-Density-CD-R- und CD-RW-Laufwerke und -Medien mit 1,3 GB Speicherkapazität auf einer einzigen CD.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/