Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0101/12050.html    Veröffentlicht: 31.01.2001 17:25    Kurz-URL: https://glm.io/12050

TDK kündigt MP3-CD-Player mit Unterstützung für ID3-Tags an

Verschiedene Playlisten für bis zu fünf verschiedene MP3-CDs

Mit der MOJO CD Digital Jukebox hat TDK einen MP3-CD-Player angekündigt, der im Gegensatz zu mancher Konkurrenz auch Titel-Informationen per ID3-Tag ausliest und auf seinem vierzeiligen LC-Display darstellt. Mit Hilfe der Informationen über Songtitel, Interpreten, Alben und Genre soll man Playlisten von bis zu fünf CDs anlegen können.

MOJO - TDKs MP3-CD-Player
MOJO - TDKs MP3-CD-Player
Zum Erstellen von MP3-Dateien mit ID3-Tags legt TDK dem MOJO-Player die Windows-Software MusicMatch Jukebox in der Version 6.0 bei, die Audio-CDs in MP3s wandelt. Außerdem lädt das Programm die für das ID3-Tag nötigen Informationen aus der Internet-Datenbank CDDB. Außerdem brennt man damit auch gleich MP3-CDs. Für das Auslesen aller ID3-Tags von einer kompletten MP3-CD soll der MOJO-Player nur wenige Sekunden brauchen.

Das Gerät bietet einige wählbare Equalizer-Voreinstellungen (Rock, Jazz, Classical usw.) sowie den mittlerweile obligatorischen Bass-Verstärker. Neben dem Kopfhörer-Anschluss bietet es eine Line-Out-Buchse zum Anschluss an die Stereo-Anlage oder anderes externes Equipment.

Mit Hilfe von zwei mitgelieferten Nickel-Metal-Hydrid-AA-Akkus soll der MP3-CD-Player zehn Stunden Spielzeit bieten. Dies gewährleistet laut TDK eine Stromsparfunktion, die den Motor des CD-Laufwerks nach dem Füllen des bis zu 8 Minuten MP3-Audio fassenden Anti-Schock-Zwischenspeichers abschaltet. Die Akkus können mit Hilfe des mitgelieferten Netzteils im MOJO-Player selbst aufgeladen werden. Alternativ können auch normale AA-Alkali-Batterien genutzt werden.

Die MOJO CD Digital Jukebox von TDK soll ab April für knapp 180,- US-Dollar auf dem US-Markt erhältlich sein.  (ck)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/