Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0101/12016.html    Veröffentlicht: 31.01.2001 09:16    Kurz-URL: https://glm.io/12016

Fachhochschule Potsdam: Interneteinstieg für Senioren

Altersspezifische Defizite behindern Einstieg

Das allgemeine Interesse an Informations- und Kommunikationsmedien steigt in allen Altersschichten, wobei Anforderungen der verschiedenen Altersgruppen an die Technik jedoch selten berücksichtigt werden. Die Gruppe der über 50-Jährigen nimmt dabei eine besondere Position ein. Diese finanziell starke Zielgruppe wird den Prognosen nach in den kommenden Jahren einen höheren Anteil an Internet-Usern ausmachen als die jüngeren Zielgruppen.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Funke wurden im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojektes "Leben im Alter" des Fachbereichs Design der Fachhochschule Potsdam ein Internet-Portal entwickelt, das älteren Menschen den Umgang mit dem Internet erleichtern soll. Älteren Internet-Interessierten bereitet der Einstieg nach Angaben der Wissenschaftler zum Teil sehr viel Mühe. Verschiedene altersspezifische Einschränkungen können den Umgang mit der unbekannten Technik erschweren. Nach einem kurzen Ausflug ins Internet schwindet oft das Interesse, da die Schwierigkeiten zu groß erscheinen oder Ansprüche nicht erfüllt werden. Mögliche altersspezifische Defizite betreffen vor allem das visuelle und auditive System der Sensorik. Aber auch Unzufriedenheit mit der Qualität der Produktangebote, der Serviceleistungen sowie mangelnde Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Das Forenportal www.silber-surfer.de soll für Internetanfänger leicht zu begreifen und zu bedienen sein, wobei man bei der Gestaltung der Seiten ergonomischen und inhaltlichen Bedürfnissen einer seniorengerechten Interfacegestaltung in Bezug auf Schriftart, Schriftgröße, Farbwahl, Seitenaufbau und leicht nachvollziehbare Funktionsabläufe nachkommen will.

Das Konzept der neuen Seite sieht u.a. vor, in verschiedenen, zumeist moderierten und betreuten Foren relevante Themen in Zusammenarbeit mit Experten mit Inhalten zu füllen (verschiedene redaktionelle Beiträge, Online-Kurse, Link- und Literaturtipps u.v.m.), diese mit den Nutzern zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Das Portal www.silber-surfer.de wurde mit dem Kooperationspartner jubilee AG erstellt. Der "silber-surfer" ist der erste Teil eines "Altenportals", das sich zurzeit im Aufbau befindet. Das nächste Projekt ist eine "Learnpage", die selbst dem blutigsten Anfänger zeigt, wie das Internet zu benutzen ist und einen Überblick über die Leistung des World Wide Web gibt.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/