Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/xbox-live-microsoft-denkt-ueber-rueckkauf-von-download-spielen-nach-1603-119903.html    Veröffentlicht: 21.03.2016 16:53    Kurz-URL: https://glm.io/119903

Xbox Live

Microsoft denkt über Rückkauf von Download-Spielen nach

Die Liste mit ungespielten Titeln in der Bibliothek von Xbox Live wird immer länger? Künftig könnten solche Spiele gegen Instore-Guthaben wieder verkauft werden - zumindest prüft Microsoft diese Idee gerade.

Mit einer Umfrage versucht Microsoft derzeit herauszufinden, wie gut neue Ideen für den Store auf Xbox Live bei den Kunden ankommen. Die Frage: Wenn Spieler einen gekauften Titel für eine Gutschrift (nicht Auszahlung) von zehn Prozent der ursprünglichen Kaufsumme zurückgeben könnten - würden sie es tun? Zehn Prozent ist nicht sonderlich viel, bei einem typischen Preis für Neuware von 70 Euro würde laut Xbox One UK gerade mal eine Gutschrift von sieben Euro rauskommen.

Andererseits: Bei Games, von denen man sowieso weiß, dass man sich bestimmt nie wieder mit ihnen beschäftigen wird, ist das besser als nichts. Für Microsoft wäre es eine elegante Art, den Verkauf von Download-Titeln in seinem Store zu fördern, ohne durch niedrige Preise oder allzu große gewöhnliche Rabatte den stationären Handel zu verärgern, der momentan noch die wohl wichtigste Ursache für die extrem hohen Preise in den Konsolen-Stores ist - auf Xbox Live ebenso wie im Playstation Network. Microsoft hat sich bislang nicht öffentlich zu dem Thema geäußert.  (ps)


Verwandte Artikel:
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )
Esea: 1,5 Millionen Datensätze von E-Sportlern im Netz   
(09.01.2017, https://glm.io/125467 )
Always Connected PCs: Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen   
(09.03.2018, https://glm.io/133094 )
Windows 10: Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo   
(17.10.2017, https://glm.io/130653 )
Microsoft: KI-Framework kommt auf Windows-10-Endgeräte   
(08.03.2018, https://glm.io/133217 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/